"Spiegel": Aldi verkauft Eurowings-Tickets

02.01.2018 - 09:05 0 Kommentare

In dieser Woche kann man nach Informationen des "Spiegels" Eurowings-Tickets beim Discounter Aldi online kaufen. Verbraucherschützer warnen allerdings, weil es sich um Charter-Kontingente der Tui-Tochter Berge & Meer handele, deren Kapazitäten stark begrenzt sind. Außerdem müssten die Tickets bereits bis Mitte Februar eingelöst werden.

Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group. - © © Lufthansa Group -

Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group. © Lufthansa Group

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Archivfoto der Airbus-Maschine mit der Kennung D-ABNT. LGW fliegt erste A320 für Eurowings

    LGW fliegt nun das erste Airbus-Flugzeug (Kennung: D-ABNT) im Wet-Lease für Eurowings. Das Unternehmen plant laut Mitteilung, zwölf weitere A320-Flugzeuge in ihrem Flugbetrieb einzusetzen. Diese sollen nach und nach die von Air Berlin für Eurowings fliegende Flugzeuge ersetzen.

    Vom 08.12.2017
  • Zwei Flugbegleiterinnen der Eurowings stehen vor einer A330 am Flughafen Köln/Bonn. Eurowings hat "viele Air Berliner" eingestellt

    Eurowings hat 500 neue Crew-Mitglieder eingestellt. Die Schulungen der Piloten und Flugbegleiter dauern laut Geschäftsführer Michael Knitter noch bis Ende Februar. Laut eines Unternehmenssprechers seien unter den eingestellten Mitarbeitern "viele ehemalige Air Berliner".

    Vom 07.12.2017
  • LGW betreibt 20 Bombardier-Flugzeuge Dash 8. LGW-Dash für Eurowings umlackiert

    Das erste Turbopropflugzeug der Air Berlin ist umlackiert und für Eurowings im Einsatz. Dies zeigt ein von Eurowings getwittertes Bild der LGW-Maschine vom Typ Bombardier Dash-8. Die Propellermaschinen der LGW übernehmen bei Eurowings vorerst den Dienst der bislang von Air Berlin wetgeleasten Airbus-Flugzeuge.

    Vom 03.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus