SPD-Politiker Schäfer-Gümbel fordert Ryanair-Kontrolle

14.09.2018 - 16:26 0 Kommentare

Mit Blick auf die Streiks bei Ryanair fordert Hessens SPD-Vorsitzender Thorsten Schäfer-Gümbel eine Überprüfung der Airline. "Die Rentenversicherung muss sicherstellen, dass es durch windige Konstruktionen bei Ryanair nicht zur Umgehung von Sozialversicherungsabgaben kommt", sagte er am Donnerstag im Landtag.

Thorsten Schäfer-Gümbel. - © © SPD - Susie Knoll

Thorsten Schäfer-Gümbel. © SPD /Susie Knoll

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair streicht weitere Flüge in Deutschland

    Insgesamt 140 Verbindungen: Der Riesen-Streik in sechs Ländern belastet Ryanair nach airliners.de-Recherchen bis zum Mittag stärker als angenommen. Indes regt sich unter den deutschen Flughäfen Unmut über die Streithähne.

    Vom 28.09.2018
  • Ryanair-Kabinenpersonal fordert mehr Geld sowie bessere Konditionen. Deutsche Crews bestreiken am Mittwoch Ryanair

    Gewerkschaften in ganz Europa streiten für bessere Arbeitsbedingungen bei Ryanair. In Deutschland legen die Piloten am Mittwoch erneut die Arbeit nieder. Ihnen schließt sich die Kabine an - nicht ohne Kritik.

    Vom 11.09.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair droht mit Stellenabbau in Deutschland

    In Deutschland legen die Piloten und Flugbegleiter von Ryanair am Mittwoch die Arbeit nieder. Es geht um mehr Geld sowie bessere Arbeitsbedingungen. Von der Airline kommt Kritik - und eine Drohung.

    Vom 11.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus