Southwest streicht 737 Max bis November aus Flugplan

18.07.2019 - 17:31 0 Kommentare

Die US-Fluggesellschaft Southwest Airlines hat Flüge der mit einem Startverbot belegten Boeing-Jets vom Typ 737 Max bis Anfang November gestrichen. Deshalb entfielen täglich rund 180 Flüge, teilte der Billiganbieter mit.

Von: dk, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Animation der Boeing 737 Max 200 in Ryanair-Livery. Ryanair will weitere Boeing 737 Max bestellen

    Noch ist unklar wann die Boeing 737 Max wieder fliegen darf, dennoch kündigt Ryanair-Chef O'Leary eine neue Bestellung an. Der Manager bekräftigt sein Vertrauen in den Hersteller - und fordert statt Kompensationszahlungen satte Rabatte.

    Vom 28.05.2019
  • Boeing 737 MAX-9 Airlines müssen wegen 737 Max bis kommendes Jahr umplanen

    Das Grounding der Boeing 737 Max wird die Fluggesellschaften noch Monate behindern. Tuifly-Chef Lackmann erwartet eine Rückkehr erst gegen Ende des Jahres, Sunexpress plant noch nicht so weit. Derweil gehen die weltweiten Umsatzausfälle in die Milliarden.

    Vom 26.07.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus