Marketing & Communication

South African mit neuen Kontinentaleuropa-Manager

05.12.2012 - 11:37 0 Kommentare

South African Airways hat Gallus Haidle zum Manager Marketing & Communication Continental Europe ernannt. Er folgt auf Dagmar Biemüller.

Gallus Haidle - © © South African Airways -

Gallus Haidle © South African Airways

Zum 1. Dezember 2012 hat Gallus Haidle die Position als Manager Marketing & Communication Continental Europe bei South African Airways (SAA) übernommen. Haidle folgt auf Dagmar Biemüller, die das Unternehmen verlassen hat.

In seiner neuen Position verantwortet Haidle sämtliche Marketingkooperationen mit Geschäftspartnern aus der Reiseindustrie, die Öffentlichkeitsarbeit der Fluggesellschaft und alle verkaufsfördernden Marketingaktionen für den kontinentaleuropäischen Markt. Darüber hinaus beinhaltet sein Aufgabengebiet die Steuerung des Online-Marketings und der Social-Media-Aktivitäten sowie die Verantwortung aller Marketingmaßnahmen der SAA Verkaufsrepräsentanzen in Kontinentaleuropa.

Haidle ist seit 1997 für South African Airways tätig. Seine Karriere bei der Fluggesellschaft startete er mit einer Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann und arbeitete anschließend als Customer Service Agent Sales Support. Im Juli 2000 übernahm Haidle die Position als Sales Executive für das Verkaufsgebiet Baden-Württemberg und fungierte zuletzt seit Januar 2003 als Key Account Executive für die Region Deutschland Mitte.

Von: airliners.de mit South African
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Oliver Lackmann Niki-Chef Oliver Lackmann geht

    Mitten im juristischen Ringen um ihr Fortbestehen muss sich die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki auch noch personell neu aufstellen. Dennoch hält der Carrier unverdrossen an den Vorbereitungen für seinen Neustart fest.

    Vom 10.01.2018
  • Bernard Gustin. Brussels skizziert Eurowings-Pläne

    Lufthansa-Zukauf Brussels soll in Eurowings integriert werden. Wegen der Air-Berlin-Pleite hat man die Pläne aber aufgeschoben. Laut CEO Gustin gibt es nun jedoch zwei neue Stellschrauben.

    Vom 03.01.2018
  • Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Lufthansa-Chef nennt Monopolvorwürfe "absurd"

    Bahn, Fernbus und bald Easyjet: Lufthansa-Chef Spohr rechnet innerdeutsch mit "härterem Wettbewerb, als Air Berlin es je war". Gleichzeitig weist er erneut die Monopolvorwürfe wegen hoher Ticketpreise zurück.

    Vom 27.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus