Branchenagenda

Sommerflugplan und Hamburg-Bilanz

26.03.2018 - 07:00 0 Kommentare

Die neue Woche ist geprägt vom Wechsel der Flugplanperiode. Außerdem legt der Flughafen Hamburg den Geschäftsbericht für das vergangene Jahr vor. Das sind die Termine in der Luftfahrtwoche vor Ostern.

Airbus-Flugzeug des ehemaligen österreichischen Ferienfliegers Niki: Erster Flugplan ohne die Air-Berlin-Tochter. - © © AirTeamImages.com - Markus Mainka

Airbus-Flugzeug des ehemaligen österreichischen Ferienfliegers Niki: Erster Flugplan ohne die Air-Berlin-Tochter. © AirTeamImages.com /Markus Mainka

Sonntag (25. März) wurde vom Winter- auf den Sommerplan getauscht. Der Wechsel geht einher mit zahlreichen neuen Strecken und vielfältigen Frequenzerweiterungen. Die wichtigsten Neuerungen stellt airliners.de am Mittwoch (28. März) übersichtlich dar.

Der Start der Sommersaison bringt auch die fünfte innerdeutsche Route von Easyjet - nämlich Berlin-Köln. Seit Jahresbeginn heben die Briten neben Berlin-Schönefeld auch vom Cityairport Tegel ab. Im airliners.de-Interview kündigte Europachef Thomas Haagensen kürzlich an, dass der Low-Cost-Carrier im Winter 2018/19 einige Strecken streichen werde. Am Dienstag (27. März) feiern die Briten aber erst einmal das neue Wachstum in Tegel.

Save the Date

Reservieren Sie schon jetzt einen Platz in Ihrem Terminkalender für diese interessanten Veranstaltungen:

ILA CareerCenter: Die Jobmesse der Luft- und Raumfahrt

©

Über 40 Unternehmen und Institutionen stellen vom 27.-29.4. Ausbildungsangebote sowie Einstiegs- und Karrierechancen vor. Zielgruppen sind Schüler, Studenten, Young Professionals und Quereinsteiger. Weitere Informationen

"Save the Date"-Anzeige schalten »

Rund 17,6 Millionen Passagiere nutzten im vergangenen Jahr den Flughafen Hamburg. Das sind fast neun Prozent mehr als 2016. Ob sich das Wachstum auch in den Finanzzahlen wiederfindet, zeigt sich am Mittwoch (28. März).

Finanzkennzahlen Flughafen Hamburg
Umsatz Ergebnis
2011 253.3 49.2
2012 251.5 39.0
2013 254.5 37.3
2014 271.3 40.2
2015 288.1 46.0
2016 244.1 48.1

Angaben in Millionen Euro. Quelle: Airport Hamburg

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) wählt im April turnusmäßig einen neuen Vorstand. Voraussichtlich am Donnerstag (29. März) wollen die Arbeitnehmervertreter die Kandidatenliste veröffentlichen. Der VC-Vorstand wird alle drei Jahre neu gewählt und muss aus Mitarbeitern verschiedener Fluggesellschaften bestehen.

In der neuen Woche können sich die Leser von airliners.de zudem auf neue Ausgaben folgender Kolumnen freuen:

  • Aviation Management (Mittwoch);
  • Die Born-Ansage (Donnerstag);
  • Schiene, Straße, Luft (Karfreitag).
Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 der Eurowings im Paint-Shop. Eurowings-Strategie und Lauda-Frist

    Branchenagenda Eurowings-Chef Dirks steckt mit Brussels-Chefin Förster das weitere Vorgehen ab und Brüssel entscheidet im Fall Lauda Motion und Ryanair. Außerdem steht bei dem irischen Low-Coster ein Pilotenstreik an. Die Termine der Woche.

    Vom 09.07.2018
  • Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. Ufo-Neuorientierung und Lufthansa-Zahlen

    Branchenagenda Die Kabinengewerkschaft Ufo streitet auf ihrer Mitgliederversammlung über Personalien und die künftige Ausrichtung. Die Lufthansa Group und auch etliche Flughäfen präsentieren ihre jüngsten Verkehrszahlen. Die Terminübersicht der Woche.

    Vom 10.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus