Nürnberg mit mehr Zielen im Sommer 2017

17.03.2017 - 07:53 0 Kommentare

Der Sommerflugplan 2017 steht vor der Tür. Am Flughafen Nürnberg kommen in dieser Flugplanperiode 18 neue Ziele dazu. Dafür ist vor allem eine Airline verantwortlich.

Vorplatz des Flughafen Nürnberg. - © © Flughafen Nürnberg -

Vorplatz des Flughafen Nürnberg. © Flughafen Nürnberg

Mehr als 60 Ziele bietet der Flughafen Nürnberg im neuen Sommerflugplan an. Konkret: Im Vergleich zum Sommerflugplan des Vorjahres sind das 18 Destinationen mehr, teilte der Airport mit.

Grund dafür ist vor allem die irische Ryanair. Denn allein zehn Ziele bieten die Iren ab Nürnberg neu an. Der irische Low-Cost-Carrier hat im vergangenen November an dem bayerischen Standort eine Basis eröffnet. Neun der zehn Destinationen sind neu im Sommerportfolio Nürnbergs. Auf Platz zwei landet Germania mit immerhin fünf neuen Destinationen. Wizz Air kommt auf immerhin drei Ziele.

Ganz neu am Flughafen ist die britische BMI Regional. Die Airline ist im Wet-Lease für Brussels Airlines unterwegs. Mit Beginn des Sommerflugplans fallen aber auch Ziele aus dem Portfolio des Airports weg: Dies betrifft drei Destinationen von Air Berlin und zwei von Nouvelair.

Das ändert sich bei den Zielen am Flughafen Nürnberg

Neue Ziele im Flugplan Nicht mehr im Flugplan Fluggesellschaft
Adana - Germania
Athen - Germania
Bari - Ryanair
Belgrad - Wizz Air
Birmingham - BMI Regional
Budapest - Ryanair
Dalaman - Germania
Keflavik - Germania
Kiew - Wizz Air
Madrid - Ryanair
Mailand - Ryanair
Manchester - Ryanair
Palermo - Ryanair
Paphos - Germania
Porto - Ryanair
Rom - Ryanair
Tuzla - Wizz Air
Verona - Ryanair
- Djerba Nouvelair
- Enfidha Nouvelair
- Olbia Air Berlin
- Rimini Air Berlin
- Split Air Berlin

Die Tabelle listet die Destinationen auf, die im Sommerflugplan 2017 neu angeboten werden beziehungsweise wegfallen. Alle Angaben sind im Vergleich zum Sommerflugplan 2016.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Langstreckenflugzeug der Air Berlin. Aus für Air-Berlin-Langstrecken und Ryanair-Wachstum

    Aktuelle Streckenmeldungen Nach dem Aus der Langstrecke in Berlin-Tegel reduziert Air Berlin auch die Kapazitäten der Düsseldorf-Transatlantikflüge drastisch. Derweil kündigt Ryanair weitere Pläne für Frankfurt an. Unsere Zusammenfassung der aktuellen Streckenmeldungen.

    Vom 13.09.2017
  • Fahnen der Air Berlin. Chinese bereitet Angebot für Air Berlin vor

    Die Bieterfrist für Air Berlin läuft am Freitag ab. Laut eines in Medien veröffentlichten Briefes bereitet auch der Chinese Jonathan Pang ein Angebot vor. Er will ein neues Air-Berlin-Drehkreuz im Norden.

    Vom 13.09.2017
  • Ein Ryanair-Flugzeug rollt vor zwei Lufthansa-Maschinen über das Vorfeld des Frankfurter Flughafens. Ryanair baut Frankfurt-Basis weiter aus

    Ryanair baut die Präsenz am Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt weiter aus. Insgesamt zehn Flugzeuge sollen im Sommer vor Ort stationiert werden. Neue innerdeutsche Flugziele finden sich aber nicht im Flugplan.

    Vom 12.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus