Skywork Airlines setzt Start von neuer Paris-Verbindung aus

13.05.2016 - 09:10 0 Kommentare

Skywork Airlines hat den Start ihrer geplanten Verbindung von Bern nach Paris vorläufig ausgesetzt. Als Grund nannte die Fluggesellschaft Verzögerungen bei der Übernahme von zwei Leasing-Maschinen des Typs Saab 2000. Momentan sei nicht absehbar, wann mit dem Einsatz der beiden Flugzeuge gerechnet werden könne, teilte Skywork Airlines mit.

Flugzeuge der Skywork Airlines am Flughafen Bern - © © Skywork Airlines - Jiri Benesch

Flugzeuge der Skywork Airlines am Flughafen Bern © Skywork Airlines /Jiri Benesch

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die Flotte von Skywork Airlines besteht derzeit aus drei Dornier 328 und drei Saab 2000. Skywork plant wegen Nebel am Airport Bern um

    Geänderte Flugzeiten und eine Streckenstreichung: Skywork Airlines - größte Kundin am Airport Bern - passt ihren Winterflugplan am Schweizer Standort an. Der Schritt hat mit Landeanflügen bei Nebel zu tun.

    Vom 29.06.2017
  • Ein Airbus A330 der Air Seychelles Air Seychelles zieht sich aus Düsseldorf zurück

    Air Seychelles stellt die beiden wöchentlichen Verbindungen von Düsseldorf nach Mahé (Seychellen) ein. Wie die Airline mitteilt, werde der NRW-Airport ab Anfang September nicht mehr bedient.

    Vom 01.08.2017
  • Fluggäste steigen am Flughafen Frankfurt in eine Maschine der Condor. Condor stellt US-Verbindung ein

    Condor streicht eine US-Route ab Frankfurt. Wie die Airline sagt, werde sie ihre Flüge nach San Diego im Winter nicht mehr durchführen. Bislang fliegt Condor dreimal wöchentlich von Frankfurt an die Westküste.

    Vom 01.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus