Skyguide weist negatives Betriebsergebnis aus

20.03.2018 - 12:49 0 Kommentare

Das Schweizer Flugsicherungsunternehmen Skyguide hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem negativen Betriebsergebnis von rund 10,5 Millionen Schweizer Franken abgeschlossen. Laut einer Unternehmensmeldung liegt der Grund in Rückstellungen für die Pensionskasse. Den Umsatz konnte Skyguide um 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 von Easyjet vor den österreichischen Alpen. Easyjet mit klarem Aufwärtstrend im dritten Quartal

    Nach schwierigen Monaten kommt der Billigflieger Easyjet langsam wieder in Schwung. Die Ticketpreise ziehen an, die Buchungslage ist stark und von Ryanair kommt ein Top-Manager, der dort als O'Leary-Nachfolger gehandelt wurde.

    Vom 18.07.2019
  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Anleger lassen Thomas Cook fallen

    Nach steigenden Verlusten verliert die Aktie des britischen Reisekonzerns Thomas Cook dramatisch an Wert. Schon machen Gerüchte um eine bevorstehende Insolvenz die Runde. Umso wichtiger wird ein schneller Verkauf von Condor und den restlichen Konzern-Airlines.

    Vom 20.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus