Singapore Cargo neu nach Frankfurt

02.11.2011 - 12:36 0 Kommentare

Die Frachtsparte der Singapore Airlines hat eine neue Nurfracht-Verbindung nach Deutschland vorgestellt. Ab sofort wird Frankfurt zweimal wöchentlich mit einer Boeing 747-400F bedient. Der Frachter ergänzt die Ladekapazität der Passagiermaschinen von Singapore Airlines.

Boeing 747-400F der Singapore Airlines Cargo - © © AirTeamImages.com - Jeroen Hribar

Boeing 747-400F der Singapore Airlines Cargo © AirTeamImages.com /Jeroen Hribar

Ab sofort will Singapore Airlines Cargo zweimal wöchentlich Deutschlands wichtigstes Luftfracht-Drehkreuz Frankfurt/Main ansteuern. Die eingesetzten Vollfrachter vom Typ Boeing 747-400F sollen die Ladekapazität der zweimal täglich durchgeführten Passagierflüge von Singapore Airlines ergänzen, wie die Fluggesellschaft am Montag mitteilte.

“ Der Frachtverkehr nach Frankfurt bietet unseren Kunden eine größere Auswahl an Flügen und wird eine wichtige Rolle beim Ausbau der beidseitigen Handelswege in Schlüsselmärkten in Asien und Europa spielen“, so Tan Tiow Kor, Senior Vice President Sales and Marketing von Singapore Airlines Cargo.

Mittwochs führt das Routing der Boeing 747 von Singapur zunächst nach Bangalore und dann weiter nach Sharjah, bevor der Frachter am Donnerstagmorgen in Frankfurt eintrifft. Auf dem Rückweg wird nur in Sharjah ein Zwischenstopp eingelegt. Der zweite Frachterkurs am Samstag wird über Chennai und Sharjah geführt. Zurück geht es ebenfalls nur über Sharjah.

Von: airliners.de mit Singapore Airlines
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Airbus A330 der Air Europa. Air Europa geht für Ryanair auf die Langstrecke

    New York, Buenos Aires, Havanna ... Ryanair verkauft erstmals Transatlantik-Flüge. Eine Vertriebskooperation mit der spanischen Air Europa soll zeitnah ausgeweitet werden. Dann kommen auch Zubringer.

    Vom 23.05.2017
  • Eine Maschine der Small Planet Airlines. Deutsche Small Planet Airlines wächst weiter

    Nach dem Start vor gut einem Jahr will die deutsche Small Planet Airlines weiter wachsen. Mittlerweile ist die Flotte von zwei auf fünf Maschinen angewachsen. Die fliegen aber nicht nur in Deutschland.

    Vom 13.04.2017
  • Eine Maschine der Air Berlin am Flughafen Tegel. Der Berliner Flughafen ist neben Düsseldorf ein wichtiges Drehkreuz für die Airline. Air Berlin hat mit 24 Flügen pro Tag Probleme

    Verspätungen und Flugausfälle nehmen bei Air Berlin zu. Laut eines Medienberichts markiert der Juni bislang neue Höchstwerte. Das Unternehmen versichert: "Kunden können beruhigt bei uns buchen."

    Vom 12.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus