Sicherheitsübung am Frankfurt Airport

21.09.2012 - 11:17 0 Kommentare

Am Flughafen Frankfurt hat eine ICAO-Sicherheitsübung stattgefunden. Fraport, Lufthansa, die Polizei und Feuerwehr spielten eine fiktive Flugzeugentführung durch.

Bewaffnete Polizeikräfte in einem Terminal des Flughafens Frankfurt - © © dpa -

Bewaffnete Polizeikräfte in einem Terminal des Flughafens Frankfurt © dpa

In der Nacht von Donnerstag, den 20. September, auf Freitag, den 21. September 2012, fand am Flughafen Frankfurt eine Sicherheitsübung statt. Die internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO (International Civil Aviation Organization) schreibt die Durchführung einer solchen Übung turnusmäßig alle zwei Jahre vor. Diese ist Voraussetzung für den Erhalt der Betriebsgenehmigung eines Flughafens. Fraport, Lufthansa, die Polizei und die Feuerwehr der Stadt Frankfurt probten dabei ihre Zusammenarbeit, wie der Flughafenbetreiber am Freitag mitteilte.

Die Übung, die den Namen „BlackJack 2012“ trug, fand vor dem Hintergrund einer fiktiven Flugzeugentführung statt. Szenario war ein in Libyen gestarteter Flug, bei dem ein Passagier während des Fluges eine mitreisende Person in seine Gewalt brachte und die Umleitung der Maschine verlangte.

Geübt wurden unter anderem die Verfahrensabläufe zwischen den beteiligten Institutionen vor und nach Landung der Maschine in Frankfurt am Main. Wesentliche Aspekte der Übung waren die Kommunikation mit dem Geiselnehmer, die Befreiung der Geiseln aus der Maschine sowie die Betreuung der Abholer und der zwischenzeitlich freigelassenen Geiseln. Die Übung fand in der Zeit von 21.15 bis 06.00 Uhr statt.

Um die Übung so realistisch wie möglich zu gestalten, waren die Einsatzkräfte vorab nicht über das Szenario informiert und mussten sich schnell in die fiktive Lage hineinversetzen. Die Einsatzleitung der Polizei zeigte sich sehr zufrieden über die professionelle und souveräne Art der Zusammenarbeit aller Beteiligten. Die Ergebnisse der Übung werden evaluiert und dienen der weiteren Aus- und Fortbildung. Der laufende Betrieb am Flughafen Frankfurt wurde nicht beeinträchtigt.

Von: Fraport, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Deutschlands Airport-Primus legt im Juli zu

    Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Das ist die Monatsbilanz des Airports Frankfurt. Doch nicht nur Deutschlands größter Flughafen macht Betreiber Fraport Freude.

    Vom 10.08.2017
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Flughafen Frankfurt legt im September zu

    Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Deutschlands größter Flughafen in Frankfurt wächst im September. Die anderen Fraport-Beteiligungen legen sogar fast alle zweistellig zu.

    Vom 12.10.2017
  • Der Fraport-Schriftzug ist auf einem Kugelschreiber zu sehen. Mehr Passagiere am Frankfurter Flughafen

    Fünf Prozent - um so viel hat der Flughafen Frankfurt die Zahl seiner Passagiere im August gesteigert. Die internationalen Fraport-Beteiligungen legen ebenfalls zu, wenn auch unterschiedlich stark.

    Vom 12.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus