Shopping-Gutschein für Opfer der Münchner Sicherheitspanne

10.08.2018 - 16:54 0 Kommentare

Der Flughafen München entschuldigt sich nach der Terminalsperrung am 28. Juli bei den Passagieren mit einem Gutschein: Wer von Flugausfällen und -verspätungen betroffen war, bekommt unter www.munich-airport.de/gutscheinaktion ein Shopping-Guthaben in Höhe von 50 Euro.

Geschäft im Terminal 2 des Münchner Flughafens. - © © Flughafen München -

Geschäft im Terminal 2 des Münchner Flughafens. © Flughafen München

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Thomas Schnalke, Chef des Flughafens Düsseldorf. Schnalke: "Hauptproblem liegt in der Luft"

    Düsseldorfs Flughafenchef Schnalke spricht in einem Interview über die Gründe der aktuellen Probleme im Luftverkehr. Zudem warnt er vor einer Abhängigkeit von Lufthansa.

    Vom 17.09.2018
  • Das erwartet die Branche vom Gipfel

    Luftfahrtgipfel in Hamburg: Die Branche diskutiert die Probleme des Sommers. Der BDL ist die Stimme vieler Akteure - und sieht Handlungsbedarf bei Unternehmen und Politik.

    Vom 04.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus