Unversteuerter Shisha-Tabak am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt

01.06.2018 - 17:43 0 Kommentare

Der Zoll am Frankfurter Flughafen hat am 25. Mai 146 Kilogramm unversteuerten Wasserpfeifentabak aus Oman sichergestellt. Wie die Behörde mitteilte, wurde gegen einen Reisenden mit marokkanischer Staatsangehörigkeit ein Strafverfahren wegen Verdachts der Schmuggelei eingeleitet.

Geschmuggelter Wasserpfeifentabak am Frankfurter Flughafen. - © © Hauptzollamt Frankfurt am Main -

Geschmuggelter Wasserpfeifentabak am Frankfurter Flughafen. © Hauptzollamt Frankfurt am Main

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der geplante Flugsteig G am Frankfurter Flughafen. Low-Cost-Flugsteig in Frankfurt wird später gebaut

    Der Frankfurter Flughafen erhält die Baugenehmigung für seinen Flugsteig G. Allerdings wird der Bereich für Billigflieger voraussichtlich ein Jahr später fertig als gedacht - erst zum Sommer 2021.

    Vom 16.08.2018
  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus