Sechs Kilo Kokain am Frankfurter Flughafen entdeckt

29.01.2018 - 09:15 0 Kommentare

Bei einer 25-jährigen am Flughafen Frankfurt sind sechs Kilogramm Kokain im Reisgepäck sichergestellt worden. Während der Kontrolle des Transitgepäcks schlug der Drogenspürhund an, das teilte das Hauptzollamt Frankfurt jetzt mit. Der Fund vom Oktober konnte aus ermittlungstaktischen Gründen erst jetzt gemeldet werden.

Zollbeamte kontrollieren an einem Flughafen Koffer von Reisenden. - © © dpa - Franziska Kaufmann

Zollbeamte kontrollieren an einem Flughafen Koffer von Reisenden. © dpa /Franziska Kaufmann

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Will. SPD-Landrat unterstützt Spohr-Idee

    Lufthansa-Chef Spohr bekommt für seine Idee der Eckwerte-Begrenzung Zuspruch aus ungewohnter Richtung. Aber SPD-Landrat Will findet auch lobende Worte für eine Idee des Barig.

    Vom 18.09.2018
  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus