Schweizer Technologiekonzern kann Umsatz deutlich steigern

25.08.2016 - 11:59 0 Kommentare

RUAG hat im ersten Halbjahr einen Nettoumsatz von 896 Millionen Schweizer Franken (822 Millionen Euro) erzielt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Plus von rund 72 Millionen Franken, wie der Technologiekonzern mitteilte. Es beruht auf einem Umsatzwachstum von rund 59 Millionen Franken (Plus 7,2 Prozent) sowie einem Fremdwährungseffekt.

Arbeiten an einem Winglet eines Airbus A380. - © © RUAG Aerostructures -

Arbeiten an einem Winglet eines Airbus A380. © RUAG Aerostructures

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Rumpf einer Bombardier CRJ900 der Adria Airways Aviareps vertritt Adria Airways in der Schweiz

    Aviareps arbeitet jetzt auch in der Schweiz für Adria Airways. Wie der General Sales Agent bestätigt, übernimmt er dort Marketing, PR und Ticket-Verkauf für die Airline - wie in Deutschland bereits seit 2017.

    Vom 22.02.2018
  • Bombardier CS100 Bombardier-Flugzeugsparte übertrifft Ziele

    Der kanadische Zug- und Flugzeughersteller hat seine Jahresbilanz vorgestellt. Nach einem Bericht der Nachrichtenagentur dpa stieg das Ebit vor Sondereffekten im Jahresvergleich um 57 Prozent auf 672 Millionen Dollar an. Auch die Flugzeugsparte übertraf mit 140 ausgelieferten Flugzeugen die gesteckten Ziele.

    Vom 22.02.2018
  • MTU-Turbine: Wegen neuer Bilanzierungsregelungen stieg der Umsatz nur auf 3,7 Milliarden statt gut fünf Milliarden Euro (plus sechs Prozent). Triebwerksbauer MTU legt 2017 kräftig zu

    MTU hat 2017 einen operativen Gewinn (bereinigtes Ebit) von knapp 607 Millionen Euro erwirtschaftet. Dies sind laut Mitteilung 21 Prozent mehr als 2016. Der bereinigte Überschuss wuchs um 24 Prozent auf 429 Millionen Euro.

    Vom 21.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus