Schweizer Pilotenverbände schließen sich zusammen

29.06.2016 - 11:02 0 Kommentare

Die Schweizer Pilotenverbände Aeropers, IPG und EPA haben sich zusammengeschlossen. Der neue, gemeinsame Verband trägt den Namen "Aeropers - Airline Pilots Association" und vertritt 1400 Mitglieder, wie es in einer Mitteilung hieß. Man habe sich zusammengeschlossen, um bei den Airlines künftig als starker Verhandlungspartner auftreten zu können.

Boeing 747-8-Flugsimulator der Lufthansa in Frankfurt - © © dpa - Fredrik Von Erichsen

Boeing 747-8-Flugsimulator der Lufthansa in Frankfurt © dpa /Fredrik Von Erichsen

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Crew eines Edelweiss-Flugs. Piloten begehren gegen Edelweiss auf

    Bei der Lufthansa-Airline Edelweiss werden aktuell neue Konditionen für die Piloten ausgehandelt. Unterdessen kündigt die Gewerkschaft das bisherige Vertragswerk: Sie wollen offenbar mehr an der Kranich-Dominanz in der Schweiz mitverdienen.

    Vom 24.05.2018
  • Flugzeuge der Ryanair. Irische Piloten bestreiken Ryanair

    Die Ryanair-Piloten wollen kommende Woche einen Tag lang die Arbeit beim Low-Cost-Carrier niederlegen. Es wäre der erste ordentliche Cockpit-Streik in der Geschichte Ryanairs. Und auch in anderen Ländern drohen Streiks.

    Vom 04.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus