Schweizer Germania verschiebt Start einer Bulgarien-Strecke

23.06.2016 - 16:05 0 Kommentare

Die Schweizer Germania verschiebt die Aufnahme ihrer Strecke Zürich-Burgas auf den 7. Juli. Den Grund dafür konnte ein Sprecher jedoch nicht nennen. Der Start war eigentlich für den heutigen Donnerstag (23. Juni) geplant, zum Einsatz kommen sollte eine A319.

Flugbegleiterinnen der Schweizer Germania Flug AG. - © © Germania -

Flugbegleiterinnen der Schweizer Germania Flug AG. © Germania

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die Schweizer Germania ist ein Ableger der deutschen Germania. Schweizer Germania mit neuer Serbien-Strecke

    Die Schweizer Germania fliegt ab sofort zwischen Zürich und Niš. Bis zum 27. April 2018 werde die serbische Stadt jeweils am Montag und am Freitag nonstop bedient, teilte die Airline mit. Passagiere reisen mit einer A319.

    Vom 23.06.2017
  • Flugbegleiterinnen der Schweizer Germania Flug AG. Schweizer Germania kündigt Winter-Strecke an

    Die Schweizer Germania verbindet im kommenden Winterflugplan Zürich mit Agadir (Marokko). Das teilte die Airline nun mit. Die Strecke soll zwischen dem 7. November und dem 24. April immer dienstags angeboten werden.

    Vom 15.05.2017
  • Die Zürich-Flüge der S7 werden mit einer A319 durchgeführt. S7 plant neue Zürich-Flüge nach Russland

    S7 Airlines will laut Flugplandaten am 25. Dezember eine neue Strecke aufnehmen. Es handelt sich dabei um Flüge zwischen St. Petersburg und Zürich. Geplant ist, die Route immer montags und freitags anzubieten.

    Vom 23.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus