Lesetipp

Schlechte Ryanair-Zahlen zeigen gefährliche Trendwende

21.05.2019 - 08:53 0 Kommentare

Ryanair hat zwar im abgelaufenen Jahr einen Gewinn eingeflogen - anders als zuvor war es aber kein neuer Rekordwert. Weil die Passagierzahlen aber weiter steigen, geht aus Sicht des Unternehmens eine gefährliche Schere auf, analysiert die "Welt".

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge von Ryanair. Ryanair-Gewinn bricht um fast 40 Prozent ein

    Der Gewinn von Billigflieger Ryanair bricht um fast 40 Prozent ein. Gleichzeitig steigen der Umsatz und die Zahl der beförderten Passagiere auf ein Rekordhoch. Besonders die Lauda-Übernahme kostet die Airline viel Geld.

    Vom 20.05.2019
  • Ryanair-Chef Michael O'Leary. Finanzmarkt reagiert skeptisch auf Ryanair-Geschäftszahlen

    Nach einem deutlichen Gewinnrückgang im abgelaufenen Jahr sieht sich der irische Billigflieger Ryanair mit schwindendem Vertrauen einiger Anleger konfrontiert. Bislang positive Bewertungen von Banken wurden teils deutlich zurückgestuft.

    Vom 22.05.2019
  • Eine Animation der Boeing 737 Max 200 in Ryanair-Livery. Ryanair will weitere Boeing 737 Max bestellen

    Noch ist unklar wann die Boeing 737 Max wieder fliegen darf, dennoch kündigt Ryanair-Chef O'Leary eine neue Bestellung an. Der Manager bekräftigt sein Vertrauen in den Hersteller - und fordert statt Kompensationszahlungen satte Rabatte.

    Vom 28.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus