SAS erneuert komplette Langstreckenflotte

05.03.2015 - 14:05 0 Kommentare

Scandinavian Airlines (SAS) erneuert derzeit die Langstreckenflotte. Dabei wird unter anderem die Kabinenausstattung in sieben A330 beziehungsweise A340 komplett überarbeitet. 2018 steht dann ein weiterer, wichtiger Schritt für die SAS-Flotte an.

Blick in die SAS-Business-Klasse.

Blick in die SAS-Business-Klasse.
© SAS

Business Class der SAS

Business Class der SAS
© SAS

Blick in die SAS-Plus-Klasse.

Blick in die SAS-Plus-Klasse.
© SAS

Blick in die SAS-Go-Klasse.

Blick in die SAS-Go-Klasse.
© SAS

Die Langstreckenflotte der SAS wird derzeit komplett erneuert. Das erste modernisierte Flugzeug ist bereits Mitte Februar in Betrieb gegangen, informierte jetzt Stefan Eiche, SAS-Regionalmanager für Zentraleuropa, auf der ITB in Berlin. Wie er weiter sagte, sei die Flottenmodernisierung derzeit das wichtigste Thema für die Airline.

Unter anderem wird die Innenausstattung in sieben Flugzeugen des Typs Airbus A330 beziehungsweise A340 komplett erneuert. Darüber hinaus sollen vier A330-300 Enhanced in diesem und im nächsten Jahr mit der neuen Kabinenausstattung ausgeliefert werden. Derzeit besteht die SAS-Langstreckenflotte aus insgesamt acht A340 und vier A330. Im Jahr 2018 wird die SAS acht Airbus A350-900 geliefert bekommen. Das wird wohl auch Auswirkungen auf die bisherige Flotte haben. Er gehe davon aus, dass dann die Flugzeuge des Typs A340 die SAS verlassen, so Eiche.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer. Air Berlin verkauft Domains und Markenrechte

    Nachdem der operative Teil der Air Berlin veräußert ist, beginnt jetzt der Verkauf der Markenrechte und Internetadressen. Dabei geht es um Domains wie "airberlin.com" und Begriffe wie "airdüsseldorf".

    Vom 13.02.2018
  • Die erste umlackierte Boeing 747 der Lufthansa ist am Donnerstagmorgen am Heimatflughafen Frankfurt zu ihrer großen Deutschlandtour aufgebrochen: Neun Flughäfen will sie bis zur Landung am Main am späten Nachmittag besuchen. Doch … Der Kranich zeigt seine neuen Federn

    Bildergalerie Lufthansa gibt ihren Maschinen eine neue Lackierung und präsentiert den Anstrich bei einer Tour an vielen deutschen Airports. airliners.de gibt Einblicke und Hintergründe.

    Vom 08.02.2018
  • Logo der Lufthansa. Lufthansa steigt wieder als Sponsor in Kranichschutz ein

    Der Kranichschutz und damit das Informationszentrum in Groß Mohrdorf bekommen nun doch wieder Unterstützung von der Lufthansa Group. Der Konzern und der Verband wollen ihre Kooperation fortsetzen, sagte eine Sprecherin Group. Im Herbst hatte Lufthansa nach 26 Jahren seinen Ausstieg als Sponsor angekündigt.

    Vom 08.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus