SAS und Etihad Airways schließen Codeshare-Abkommen

02.12.2014 - 12:41 0 Kommentare

Die Fluggesellschaften SAS und Etihad Airways haben ein jetzt Codeshare-Abkommen vereinbart. Damit wollen sie ihren Kunden verbesserte Reiseoptionen zwischen Skandinavien und den Vereinigten Arabischen Emiraten bieten. SAS ist für Etihad Airways die 47. Partnergesellschaft weltweit und die 22. in Europa. Für SAS ist Etihad insgesamt der 23. Codeshare-Partner und der dritte im Nahen Osten.

Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines.

Eine Boeing 737 der SAS Scandinavian Airlines.
© AirTeamImages.com - Steve Flint

Airbus A330-200 der Etihad Airways

Airbus A330-200 der Etihad Airways
© AirTeamImages.com - Simon Willson

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Etihad Airways war zu knapp 30 Prozent an Air Berlin beteiligt. Etihad droht Klage wegen Air Berlin

    Etihad Airways steht offenbar wegen der Air-Berlin-Insolvenz eine Schadenersatzklage bevor - es könnte um Forderungen in Milliardenhöhe gehen. Laut einem Bericht soll die Finanzierung für den Prozess jetzt gesichert sein.

    Vom 07.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus