Lesetipp

Ryanair-Werbung für Tegel-Volksentscheid war rechtskonform

07.06.2019 - 12:37 0 Kommentare

In Berlin haben Behörden 2017 Plakatwerbung des Billigfliegers Ryanair für den Volksentscheid zum Flughafen Tegel abhängen lassen. Dies verstieß laut einem Urteil des Berliner Verwaltungsgericht gegen die Meinungsfreiheit, berichtet "rbb24.de".

Ryanair wirbt im Sommer 2017 in Berlin für die Offenhaltung des Flughafens Tegel.  - © © dpa - Wolfgang Kumm

Ryanair wirbt im Sommer 2017 in Berlin für die Offenhaltung des Flughafens Tegel. © dpa /Wolfgang Kumm

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ryanair feiert die Eröffnung neuer Strecken ab Berlin-Schönefeld. Berlin ist Minusgeschäft für Ryanair

    Berlin wächst mit Billigflug-Angeboten. Genau wie Easyjet muss auch Ryanair dabei draufzahlen. Im Konkurrenzkampf mit der Lufthansa-Group geht es in der Hauptstadt um Slots und Marktanteile.

    Vom 22.05.2019
  • Die Chefs von Lauda Motion und Ryanair, Andreas Gruber und Michael O'Leary. Ryanair Group schrumpft in Deutschland

    Ryanair und Lauda bieten aktuell in Deutschland deutlich weniger Flüge an als noch im Vorjahr. Ohnehin ist der Marktanteil der größten europäischen Airline hierzulande recht überschaubar. Airline-Chef Michael O'Leary wartet auf die weitere Konsolidierung.

    Vom 23.05.2019
  • Eine Maschine der Air Berlin im Anflug auf den Hauptstadt-Flughafen Tegel. Ende der Air Berlin macht Flughafen Tegel etwas leiser

    Der Fluglärm am Airport Berlin Tegel ist durch die Insolvenz der Air Berlin etwas gesunken. Das geht aus Zahlen der Flughafengesellschaft hervor. Die Gründe lägen in weniger großen Jets sowie leiseren Flugverfahren.

    Vom 08.08.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus