Vier Routen ab Deutschland Ryanair plant 17 neue Griechenland-Verbindungen

Ryanair hat angekündigt, im April insgesamt 17 neue Verbindungen zu den griechischen Ferienzielen Kos, Rhodos und Thessaloniki aufzunehmen. Darunter sind auch Strecken ab Deutschland.

Flugzeuge der Ryanair - © © dpa - Andy Rain

Flugzeuge der Ryanair © dpa /Andy Rain

Ryanair will ihr Flugangebot nach Griechenland deutlich ausbauen. Ab April werden dazu 17 neue Verbindungen zu den Feriendestinationen Kos, Rhodos und Thessaloniki in den Flugplan aufgenommen.

Nach Angaben der Airline soll Kos künftig ab Bari, Bologna, Brüssel-Charleroi, Kaunas, Liverpool und Oslo-Rygge neu bedient werden. Neue Verbindungen nach Rhodos werden ab Bologna, Bremen, Cagliari, Weeze, Frankfurt-Hahn, Kaunas, Liverpool, London-Stansted, Stockholm-Skavsta und Trapani angeboten. Zudem soll der Flughafen Frankfurt-Hahn künftig mit Thessaloniki verbunden werden.

Mit den neuen Routen will Ryanair ihre Passagierzahlen auf Griechenland-Verbindungen dieses Jahr auf 700.000 steigern.

Von: airliners.de

Datum: 04.02.2011 - 17:51

Adresse: http://www.airliners.de/ryanair-plant-17-neue-griechenland-verbindungen/23305