Ryanair lässt Passagiere über Service an Bord abstimmen

12.08.2016 - 10:34 0 Kommentare

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair wollte jetzt von ihren Passagieren wissen, wie zufrieden sie mit ihrem Flugerlebnis sind. Die meisten befanden es als sehr gut oder okay - es gab aber auch kritische Wertungen.

Die Ryanair-Passagiere stimmten entweder mit

Die Ryanair-Passagiere stimmten entweder mit "Sehr gut", "Okay" oder "Schlecht". © Ryanair

Ryanair wollte jetzt von ihren Passagieren wissen, wie sie ihren Flug bewerten - und das Ergebnis fällt trotz einiger Kritik durchaus gut für die Airlines aus. Das Gesamterlebnis bewertete mehr als jeder Zweite (53 Prozent) mit "sehr gut", teilte die irische Billigfluggesellschaft mit. Für 36 Prozent war es im Großen und Ganzen "okay", elf Prozent bewerteten es aber mit "schlecht".

Ähnlich fiel die Bewertung des Boardings aus. Für 49 Prozent der Fluggäste lief der Prozess sehr gut, für 37 Prozent ganz okay, doch jeder Siebte (14 Prozent) fand ihn schlecht.

Punkten konnten besonders die Flugbegleiter. Nur drei Prozent bewerteten ihr Auftreten als schlecht, der Großteil der Passagiere war bei Wertungen von 63 Prozent "Sehr gut" und 34 Prozent "Okay" zufrieden mit der Crew-Leistung.

Für die Befragung wurde die "Rate My Flight"-Funktion der Ryanair-App genutzt. Mehr als 8.800 britische und irische Passagiere beteiligten sich laut der Fluggesellschaft im Juni und Juli und bewerteten neben dem Gesamterlebnis und dem Boarding auch die Freundlichkeit der Crews, den Service auf dem Flug sowie das Speise- und Getränkeangebot.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Seit Juli bietet der Low-Cost-Carrier schon Umsteigerflüge ab Mailand an. "Personalprobleme sind der Hauptgrund"

    Interview Ryanair steht in etlichen Ländern vor drohenden Pilotenstreiks. Jetzt lenkt der Billigflieger ein und will mit Gewerkschaften reden. Im Interview mit airliners.de erklärt Tarifexperte Eckhard Bergmann die Kehrtwende.

    Vom 15.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus