Rundschau

Ryanair-Order und Warnung an die Billigflieger

24.04.2018 - 19:27 0 Kommentare

Ryanair bestellt weitere Boeing 737 Max und ein Easyjet-Exchef warnt die Billigflieger davor, ihren Fokus nicht zu verlieren: Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Ryanair bekommt im Frühjahr 2019 die erste Boeing 737 MAX 8. - © © Boeing -

Ryanair bekommt im Frühjahr 2019 die erste Boeing 737 MAX 8. © Boeing

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Kurzmeldungen des Tages

Ryanair hat bei Boeing weitere 25 Maschinen vom Typ 737 MAX 8 in Auftrag gegeben. Wie der Billigflieger mitteilte, hat er nun insgesamt 135 Festbestellungen für dieses Flugzeug abgegeben, von denen die erste im Frühjahr 2019 ausgeliefert wird. Außerdem bestehen noch 75 Optionen.

© Air Berlin

Merlin Schmischke leitet bei Eurowings jetzt das Veranstaltergeschäft. Er hat Anfang April die neu geschaffene Position Head of Touroperator Sales & Group übernommen, wie die Airline bestätigte. Schmischke war zuvor als Leiter des touristischen Vertriebs bei Air Berlin und Niki tätig.

Flixbus integriert den Hamburger Flughafen in sein Streckennetz. Ab dem 26. April können Reisende elf Ziele in Deutschland und Dänemark direkt erreichen, wie aus einer Meldung des Fernreisebusunternehmens hervorgeht. Angefahren werden unter anderem Hannover, Bremen, Kiel, Flensburg und Lübeck.

Das auf die Instandhaltung von Strahltriebwerken spezialisierte Unternehmen N3 Engine Overhaul Services wird voraussichtlich bis zu 150 Triebwerke verschiedener Airbus-Modelle in diesem Jahr überholen, teilte das Joint-Venture von Lufthansa Technik und Rolls-Royce mit. Das sind rund 25 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

Das schreiben die Anderen

Den Billigfliegern geht es zu gut, meint der frühere Easyjet-Chef Ray Webster. Ihre Zukunftsaussichten seien "besorgniserregend", mahnte der Manager laut "Flight Global" (englischsprachig) bei einer Konferenz. Denn dank guter Wirtschaftslage und moderater Kerosinpreise hätten sie in den vergangenen Jahren das Sparen verlernt und seien nicht mehr auf Krisen vorbereitet.

Lufthansa-Personalchefin Bettina Volkens soll den Kranich-Konzern radikal verjüngen - so wurde es jüngst angekündigt. Das "Handelsblatt" porträtiert die Managerin, die unbeliebte Entscheidungen nicht scheut.

Singapore Airlines will Ende des Jahres einen neuen Langstreckenrekord aufstellen: Wie der "Stern" berichtet, nimmt der Asien-Carrier als Erstkunde des neuen A350-900 ULR Nonstop-Flüge von Singapur nach New York auf. Der Flug von knapp 17.000 Kilometern soll ungefähr 19 Stunden dauern.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Der Air-France-"Dreamliner" mit der Kennung F-HRBF. Fliegerbombe in Dresden und Dreamliner wird zur Geisel

    Rundschau Die Bombe, die den Flugverkehr in Dresden zum Erliegen brachte, ist entschärft und in Frankreich wird ein Dreamliner zur Geisel im Pilotenstreik. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 24.05.2018
  • Carsten Spohr Spohr droht Frankfurt und Ryanair blickt nach Osten

    Rundschau Lufthansa-Chef Spohr droht offen, Flugzeuge aus Frankfurter abzuziehen während Ryanair-Boss O'Leary über eine Expansion Richtung Osteuropa nachdenkt. Unsere tägliche Übersicht aller Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 11.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus