Ryanair will für Niki bieten - doch es gibt einen Haken

16.01.2018 - 09:55 0 Kommentare

Ryanair ist eigenen Angaben zufolge am Kauf der Air-Berlin-Tochter Niki interessiert. Hintergrund ist, dass das Landgericht Korneuburg das Bieterverfahren neu aufgerollt hat. Gleichzeitig legte es aber auch fest, dass nur Bieter erneut ein Angebot abgeben dürfen, die beim vergangenen Verfahren direkt Vueling unterlagen - dazu gehören die Iren nicht.

Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine. - © © AirTeamImages.com - Simon Willson

Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine. © AirTeamImages.com /Simon Willson

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Niki Lauda (links) und Michael O'Leary. Warum Ryanair auf einmal zukauft

    Analyse Ryanair scheint nach Jahrzehnten die Strategie zu ändern. Chef O'Leary setzt mit Lauda Motion sowie eventuell auch Norwegian auf Zukäufe. airliners.de versucht zu ergründen, warum das der richtige Weg ist.

    Vom 17.05.2018
  • Flugzeuge von Air Berlin. Der Luftverkehr in Deutschland braucht neue Impulse

    Apropos (25) Der Luftverkehr in Deutschland hinkt seit Jahren im europäischen Vergleich hinterher. Verkehrsexperte Manfred Kuhne befürchtet, dass sich das auch nach der aktuellen Konsolidierung nicht ändert - denn es fehlt an Grundlagen.

    Vom 14.02.2018
  • Boeing 737 der Norwegian. Norwegian bleibt Übernahmeziel

    Die British-Airways-Mutter IAG will offenbar weiterhin den Billigflieger Norwegian übernehmen. Dabei könnte sie laut Medienberichten sogar mit der Rivalin Ryanair kooperieren.

    Vom 14.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus