Aktuelle Streckenmeldungen

Ryanair startet in München, Lufthansa streicht US-Route

30.08.2017 - 08:02 0 Kommentare

Ryanair kündigt tägliche Flüge zum Flughafen München an, Air Berlin stutzt ihre Langstrecken und Germania will Tegel wieder ins Portfolio nehmen. Die Zusammenfassung der aktuellen Streckenmeldungen.

Boeing der Ryanair. - © © AirTeamImages.comges.com - Dirk Grothe

Boeing der Ryanair. © AirTeamImages.comges.com /Dirk Grothe

Streckenankündigungen

Ryanair fliegt demnächst nach München. Ab November stehen zunächst zwei tägliche Flüge aus Dublin im Flugplan, wie die Airline jetzt mitteilte. Eine Basis eröffnen die Iren in München aber nicht direkt. Lesen Sie hier mehr.

Icelandair nimmt den Flughafen Berlin-Tegel ins Portfolio auf. Ab Anfang November fliegt der Carrier zwischen Tegel und Keflavik. In einer Mitteilung heißt es, die Flüge finden dreimal pro Woche statt.

Germania will ab Ende März vom Flughafen Düsseldorf aus zu den griechischen Inseln Kreta, Karpathos, Kos, Lesbos, Rhodos und Zakynthos fliegen. Die Flüge würden bis zu dreimal wöchentlich angeboten, teilte die Fluggesellschaft mit.

Germania wird ab Ende März wieder vom Flughafen Berlin-Tegel aus starten. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, geht es dann ab dem Cityairport zu zwei ägyptischen Zielen, vier griechischen, zwei portugiesischen und vier spanischen. Unter anderem soll täglich die Basis auf Palma de Mallorca angeflogen werden.

Flugplandaten zufolge will Eurowings ab dem 25. Mai zwischen Stuttgart und Venedig fliegen. Eine A320 soll die Route zweimal pro Woche bedienen.

Neue Winterverbindung von Eurowings: Die Lufthansa-Billigtochter will ab dem 2. Dezember Hamburg-Innsbruck aufnehmen. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Demnach soll die Route zweimal pro Woche angeboten werden.

Eurowings will ab dem 8. Mai den Flughafen Hamburg mit Korfu verbinden. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Die Route soll einemal pro Woche mit einer A320 durchgeführt werden.

BMI Regional wird mit Beginn des Winterflugplans Ende Oktober Flüge zwischen Rostock-Laage und Stuttgart aufnehmen. Wie der Rostocker Flughafen mitteilte, werde die Route täglich außer samstags angeboten.

Wizz Air nimmt am 1. Mai die Route Dortmund-Iasi auf. Letzteres liegt in Rumänien. Wie der Flughafen Dortmund bekannt gab, werden die Flüge immer dienstags, donnerstags und samstags angeboten.

Die russische Pobeda verbindet ab dem 19. Oktober Karlsruhe mit Moskau-Vnukovo. Die Flüge werden immer dienstags, donnerstags und sonntags angeboten, wie der deutsche Airport nun mitteilte. Passagiere reisen mit einer Boeing 737.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenaufnahmen

Wizz Air fliegt ab sofort zwischen Nürnberg und Kiew. Wie der deutsche Airport mitteilt, wird die Route zweimal pro Woche bedient. Geflogen wird mit einer A320.

Foto: © Airport Nürnberg

Wizz Air bietet nun eine Verbindung zwischen den Flughäfen Hahn und Kiew (Ukraine) an. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, werde die Strecke dreimal wöchentlich mit einer A320 bedient.

Luftfracht

Die Frachttochter des neuen Airport-Eigentümers HNA, Suparna, hat ihre Cargo-Flüge vom Flughafen Hahn nach Xi'an (China) aufgenommen. Wie der Hunsrück-Flughafen mitteilt, sollen die Frachtflüge einmal pro Woche stattfinden. Lesen Sie hier mehr.

Foto: © dpa, Thomas Frey

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckenstreichungen

Lufthansa setzt die bestehende Verbindung von Frankfurt nach San José (Kalifornien) im Winter aus. Wie die Airline mitteilt, werden Fluggäste auf die San-Franciso-Route ab München umgebucht werden. Die Frankfurt-Route soll ab dem Sommer 2018 wieder ganzjährig angeboten werden.

Air Berlin stutzt ihr Langstrecken-Angebot ab Berlin weiter zusammen. So fallen zum 17. September sowie zum 1. Oktober die beiden täglichen Verbindungen nach Abu Dhabi weg. Zum 30. September fällt auch die Verbindung Berlin-Chicago weg, die Flüge nach Los Angeles und San Francisco zum 1. Oktober - vier Wochen früher als eigentlich geplant. Das gilt auch für Düsseldorf-Boston.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenstreichungen

Streckenanpassungen

El Al bietet die Flüge von Airports aus Deutschland und Österreich zum Flughafen Tel Aviv auch im Winterflugplan 2017/18 fort. Wie die Airline mitteilt, werden die Flüge ab Berlin-Schönefeld, Frankfurt, München und Wien jeweils bis zu zweimal täglich.

Statt von Zürich nach New York fliegt American Airlines wieder zwischen Zürich und Philadelphia. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird die Route ab Ende März einmal täglich mit einer Boeing 767 bedient.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boarding einer Eurowings-Maschine am Flughafen Stuttgart. Eurowings expandiert in Stuttgart

    Eurowings stationiert mehr Flugzeuge in Stuttgart. Der Flughafen erwartet, dass damit der Wegfall von Air Berlin kompensiert werden kann. Die Lufthansa Group wird vor Ort der mit Abstand größte Anbieter.

    Vom 18.10.2017
  • Embraer ERJ-145 der Luxair Luxair, Air Dolomiti, Ryanair, und ganz viel Lufthansa Group

    Aktuelle Streckenmeldungen Etliche Airlines haben ihre Winterflugpläne finalisiert. Zudem tut sich viel im Zuge der Air-Berlin-Zerschlagung. Die Berliner haben derweil die Langstrecken eingestellt. Unsere aktuelle Übersicht in Sachen Netzwerkplanung.

    Vom 18.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »