Ryanair-Ferienflieger "Sun" wird zu "Buzz"

14.03.2019 - 12:32 0 Kommentare

Die Ryanair-Holding schafft neben Ryanair und Lauda Motion eine weitere Airlinemarke: Der polnische Charter-Ableger werde ab Herbst als Buzz abheben, teilte Ryanair mit. Die Flotte soll bis Sommer von aktuell 17 auf 25 Maschinen anwachsen. Die Marke Buzz besitzen die Iren seit der Übernahme des gleichnamigen Billigfliegers im Jahr 2003.

Boeing 737-800 in den Farben der neuen Buzz. - © © Ryanair -

Boeing 737-800 in den Farben der neuen Buzz. © Ryanair

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Alle Marken der Ryanair-Gruppe. Ryanair lässt ihre Töchter gegeneinander antreten

    Hintergrund Michael O’Leary hat mittlerweile vier Marken unter dem Dach der Ryanair-Gruppe vereint. Diese sollen aber nicht nur gegen die Konkurrenz anfliegen, sondern sich auch gegenseitig bei den Kosten unterbieten. In Deutschland übernimmt derweil Malta Air alle Basen.

    Vom 02.08.2019
  • Montage: airliners.de Im Nirwana der Marketing-Begriffe

    Die Born-Ansage (113) Ryanair will die Max nicht mehr Max nennen, also ist sie jetzt ein "Gamechanger" und eine Airline konzentriert sich nicht auf Paxe, sondern auf Stühle. Seltsame Marketing-Begriffe werden immer mehr zur Normalität, findet unser Kolumnist Karl Born.

    Vom 20.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus