Ryanair und Easyjet im Oktober mit mehr Passagieren

04.11.2016 - 12:45 0 Kommentare

Gemeinsamkeit bei Ryanair und Easyjet: Beide Airlines konnten im Oktober die Zahl ihrer Fluggäste steigern. Die Auslastung entwickelte sich jedoch unterschiedlich.

Fluggäste von Ryanair steigen in Schönefeld aus dem Flugzeug, im Hintergrund steht eine Easyjet-Maschine auf ihrer Parkposition.  - © © dpa - Bernd Settnik

Fluggäste von Ryanair steigen in Schönefeld aus dem Flugzeug, im Hintergrund steht eine Easyjet-Maschine auf ihrer Parkposition. © dpa /Bernd Settnik

Die beiden größten Billigflieger Europas - Ryanair und Easyjet - haben im Oktober jeweils ihre Passagierzahlen steigern können. Das geht aus den jetzt vorgelegten Zahlen der zwei Fluggesellschaften hervor.

Die irische Ryanair machte dabei den größeren Sprung. Der Low-Cost-Carrier registrierte rund 10,9 Millionen Fluggäste. Das sind 13 Prozent mehr als noch im Vorjahresmonat. Die britische Easyjet legte um sieben Prozent zu und transportierte rund 6,8 Millionen Passagiere.

Die Maschinen der beiden Billigflieger waren unterschiedlich gut gefüllt. Ryanair steigerte die Auslastung um einen Prozentpunkt auf 95 Prozent, bei Easyjet ging der Wert um drei Prozentpunkte auf 90 Prozent zurück.

Diese Statistik zeigt die Passagierzahlen der Billigflieger Easyjet und Ryanair, und zwar von Oktober 2015 bis Oktober 2016.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus