Ryanair kündigt neue Bulgarien-Verbindung an

30.03.2017 - 16:05 0 Kommentare

Ryanair will im kommenden Winterflugplan eine neue Strecke zwischen dem Flughafen Hahn und Bulgarien aufnehmen. Der deutsche Airport soll zweimal pro Woche mit Plowdiw verbunden werden, teilte die Fluggesellschaft mit.

Eine Ryanair-Maschine am Flugahfen Hahn. - © © dpa - Bildfunk - Thomas Frey

Eine Ryanair-Maschine am Flugahfen Hahn. © dpa - Bildfunk /Thomas Frey

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Boeing 737-800 in den Farben der irischen Ryanair. Ryanair kündigt neue Deutschland-Strecken an

    Ab dem Sommer kommenden Jahres will Ryanair zwischen Burgas und Weeze, Hahn sowie Memmingen fliegen. Die Strecken würden laut Mitteilung jeweils zweimal wöchentlich angeboten werden.

    Vom 22.09.2017
  • Ryanair-Chef Michael O'Leary am Flughafen Hamburg. Ryanair kündigt fünf neue Hamburg-Ziele an

    Ryanair baut ihr Angebot in Hamburg aus. Mit dem Sommerflugplan 2018 kommen laut Airline fünf neue Strecken ins Programm: Edinburgh (viermal wöchentlich), Marrakesch, Oslo Torp und Sevilla (jeweils zweimal wöchentlich) sowie Venedig-Treviso (dreimal wöchentlich). Auf bereits bestehenden Verbindungen werden die Frequenzen ausgebaut.

    Vom 14.09.2017
  • Eingang zum Terminal des Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Ryanair startet fünf neue Routen in Karlsruhe/Baden-Baden

    Ryanair hat den neuen Sommerflugplan für Karlsruhe vorgestellt. Mit insgesamt 18 Strecken will der Billigflieger im kommenden Jahr 850.000 Passagiere am Baden-Airpark befördern. Neu im Angebot sind je 2 wöchentliche Flüge nach Edinburgh, Lissabon, Sevilla, Tel Aviv und Warschau Modlin.

    Vom 12.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus