Rückblick

Ryanair-Ansage an die Konkurrenz und Personalmangel bei Austrian

28.05.2016 - 08:00 0 Kommentare

Während Ryanair-Chef Michael O'Leary in einem Interview das baldige Aus von Air Berlin und Eurowings prophezeit, arbeitet Austrian Airlines an einer Lösung des Personalmangels. Außerdem finden sich in unserem Rückblick die Kolumen dieser Woche.

Ryanair-Chef: "Air Berlin und Eurowings stehen vor dem Aus"

Michael O'Leary, CEO der Ryanair

Lufthansa wird ihre Billigtochter Eurowings dichtmachen, und auch Air Berlin ist zum Scheitern verurteilt - das sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary in einem Interview. Darin erklärt er auch, warum er das so sieht.
Weiterlesen »

Austrian Airlines setzt auf weiteren Wet-Lease-Partner

Flugzeuge der Austrian Airlines am Flughafen Wien.

Fehlende Cockpitcrews sorgen derzeit für Probleme bei Austrian Airlines. Zahlreiche Flüge wurden bereits vorsorglich gestrichen. Nun soll ein weiterer Wet-Lease-Partner aushelfen.
Weiterlesen »

Billigflieger verschärfen den Preiskrieg am Himmel

Ein Passagier steht vor einem Lufthansa-Automaten am Flughafen Düsseldorf.

An Europas Himmel wird derzeit auch wegen des geringen Kerosinpreises richtig Geld verdient. Am profitabelsten ist der Billigflieger Ryanair, der mit einem schnellen Ausbau die Konkurrenz weiter unter Druck setzen will.
Weiterlesen »

Flughafen Dortmund: Zeit für Pistenausbau ist noch nicht reif

Blick auf den Flughafen Dortmund.

Am Ausbau der Start- und Landebahn am Flughafen Dortmund halten die Airportbetreiber fest. Für ein Planfeststellungsverfahren ist die Zeit aber immer noch nicht reif, ein anderes Thema hat Priorität.
Weiterlesen »

Unsere Kolumnen und Interviews der Woche:

Aviation Management (7): Tickets kauft man heute bei Airlines - und morgen?

Eine Frau steht am Flughafen Franz Josef Strauß vor einem Ticketschalter der Lufthansa.

Werden wir zukünftig unsere Flugtickets bei Veranstaltern kaufen, statt bei Airlines? Aviation-Management-Professor Christoph Brützel prophezeit ein neues Rollenspiel mit gewaltigen Folgen.
Weiterlesen »

Die Born-Ansage (34): Ryanair-Chef O'Leary ist der Donald Trump der Lüfte

Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

Was haben Ryanair-Chef Michael O'Leary und der amerikanische Präsidentschafts-Kandidat Donald Trump gemeinsam? Eine ganze Menge - findet zumindest unser Kolumnist Karl Born.
Weiterlesen »

Führen oder vorgeführt werden

Einer führt, der Rest muss folgen. Aber die Karten werden ständig neu gemischt.

Die Luftfahrtbranche will innovativer werden. Das muss sie auch, glaubt airliners.de-Herausgeber David Haße. Ansonsten kommen ganz neue Konkurrenten. Ein Gedankenflug zum technologischen Wandel.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 59 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ryanair-Chefpilot Ray Conway stellt 45 neue Rekruten in den Ryanair-Büros in Dublin vor. Ryanair stellt zahlreiche neue Piloten ein

    Ryanair hat in den vergangenen drei Monaten rund 260 Piloten neu eingestellt. Das teilte der Billigflieger jetzt mit. Aktuell gibt es wegen Pilotenmangels zahlreiche Flugstreichungen bei Ryanair. Insgesamt fliegen rund 4200 Piloten für die Airline.

    Vom 17.10.2017
  • Flugzeuge der Ryanair. Ryanair-Piloten fordern neue Arbeitsverträge

    Ryanair muss tausende Flüge wegen fehlender Cockpitcrews streichen. Nach der Ankündigung von Bonuszahlungen erhöhen die Piloten nun den Druck und fordern regionale Verträge. Dem Management gefällt das gar nicht.

    Vom 22.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »