Russische Regionalairline will neue Verbindung ab Leipzig/Halle aufnehmen

23.02.2017 - 14:05 0 Kommentare

Neue Strecke ab Leipzig/Halle: Ab dem 19. April verbindet die russische Regionalfluggesellschaft Rusline den deutschen Airport dreimal pro Woche mit Moskau-Domodedowo. Das teilte der Flughafen Leipzig/Halle mit.

CRJ-200 der Rusline am Airport Moskau-Domodedowo, aufgenommen im Mai 2016. - © © AirTeamImages.com - Alex Snow

CRJ-200 der Rusline am Airport Moskau-Domodedowo, aufgenommen im Mai 2016. © AirTeamImages.com /Alex Snow

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeuge startet vom Airport Leipzig/Halle. Mehr Beschäftigte an den Airports Leipzig/Halle und Dresden

    An den Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden ist die Zahl der Beschäftigten gestiegen. Ende vergangenen Jahres seien rund 12.400 Mitarbeiter an beiden Standorten tätig gewesen. Das entspricht einem Zuwachs von 9,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie aus einer Mitteilung der Betreibergesellschaft hervorgeht.

    Vom 12.02.2018
  • Das geplante Gebäude befindet sich direkt an der Zufahrt zum Flughafen-Terminal. Airport Leipzig/Halle baut für 45 Millionen Euro aus

    Zusammen mit dem Immobilienunternehmen KSW will der Flughafen Leipzig/Halle ein neues Büro-Gebäude bauen. Denn laut eines Medienberichts will der sächsische Airport weniger von Frachtkundin DHL abhängig sein.

    Vom 31.01.2018
  • Die Boeing 737-500 der Armenia Aircompany. Armenia Aircompany fliegt künftig ab Köln

    Armenia Aircompany will ab dem 24. April zweimal wöchentlich Jerewan mit Köln/Bonn verbinden. Jeden Dienstag und Freitag starten die Flüge in die armenische Hauptstadt, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-500.

    Vom 25.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus