Rundschau

Small-Planet-Rückkehr und Ryanair-Rückzieher

07.09.2018 - 19:30 0 Kommentare

Bei Small Planet kehrt ein lange fehlender Jet in den Betrieb zurück und Ryanair räumt beim Gepäck eine weitere Übergangsfrist ein. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Die D-ASPC in den Farben von Small Planet Airlines. - © © AirTeamImages.com  - Serge Bailleul

Die D-ASPC in den Farben von Small Planet Airlines. © AirTeamImages.com /Serge Bailleul

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Kurzmeldungen des Tages

Die im Juni ausgefallene A321 von Small Planet ist am Freitag wieder in den Liniendienst eingetreten. Wie ein Sprecher zu airliners.de sagte, hatte sich die Überführung der Maschine verzögert, da zur Hochsaison kein geeignetes Ersatztriebwerk zur Verfügung stand. Anfang Juni hatte ein Objekt in den Triebwerkschaufeln zu einem Schaden an dem Jet mit der Kennung D-ASPC geführt.

© AirTeamImages.com, Matthieu Douhaire Lesen Sie auch: Small Planet fliegt im Winter nur mit sechs Maschinen

Ryanair hat ihre verschärften Gepäckregeln teilweise wieder aufgehoben. Laut Mitteilung dürfen Passagiere, die vor dem 31. August im Normaltarif Flüge gebucht haben, neben einem Handgepäckstück kostenlos einen Koffer aufgeben. Seit dem Wochenende ist ein zweites Handgepäckstück eigentlich verboten.

Die chinesische Regierung übt offenbar Druck auf HNA aus, die Anteile an der Deutschen Bank (rund acht Prozent) zu verkaufen und sich auf das Fluggeschäft zu konzentrieren. Dies berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die übrigen Beteiligungen sollen demnach nach und nach verkauft werden.

© dpa

Der Aufsichtsrat des Flughafenbetreibers Fraport hat vorzeitig den Vertrag mit Chef Stefan Schulte verlängert. Laut Mitteilung läuft der neue Kontrakt bis Ende August 2024. Schulte führt den Konzern seit September 2009.

© Barig

Klaus Marx, Regional Station Manager Germany bei Air France/KLM, und Arne Kirchhoff, Group Director Commercial Airport Relations der Thomas Cook Group Airlines, übernehmen den Co-Vorsitz des Airline-Verbandes Barig. Sie sollen den Dialog über Infrastruktur und Kosten mit deutschen Flughäfen vorantreiben.

Nach dem Software-Update von Mittwochnacht sind die mobile Homepage von Eurowings und deren App seit Freitagmittag wieder erreichbar. "Alle mobilen Services stehen zur Verfügung", so ein Sprecher zu airliners.de. Vereinzelt könne es noch zu Einschränkungen kommen.

Das Regionalgericht Bern-Mittelland hat am Donnerstagabend das Konkursverfahren gegen Skywork Airlines eröffnet. Dies teilt die Airline mit. Skywork hatte vergangene Woche den Betrieb eingestellt.

Das schreiben die Anderen

Datenklau bei British Airways: Seit dem 21. August wurden auf der Website und in der App der Fluggesellschaft die Zahlungsdaten von rund 380.000 Kunden gehackt, berichtet das Portal "9 to 5 Mac" (englischsprachig). Nun wird ermittelt, ob British Airways Fehler bei der Sicherung zur Last gelegt werden können.

Streiks und die Niki-Insolvenz sorgen in diesem Jahr für besonders strapazierte Nerven bei Fluggästen. Das "Handelsblatt" (Paywall) listet auf, welche deutschen Airports von Flugausfällen und -verspätungen in den ersten acht Monaten am meisten betroffen waren.

Die Lufthansa testet eine Express-Verköstigung für eilige Premium-Gäste am Flughafen. Wie die "Frankfurter Allgemeine" schreibt, will die Airline damit auch den Andrang in ihren Lounges reduzieren - denn die platzen aus allen Nähten.

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Die erste ACJ320neo aus der Corporate-Jet-Programm von Airbus. Airbus-Corporate-Jet und Lounge mit Trainerbank

    Rundschau Airbus präsentiert den ersten fertigen Neo-Jet als Corporate-Variante und am Flughafen Bremen gibt es einen neuen Wartebereich in Werder-Farben. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 17.08.2018
  • Die erste lackierte A220-Maschine. Der erste Airbus A220 und mehr Komfort beim Golf-Carrier

    Rundschau Ein US-Carrier bekommt die erste A220 unter dem neuen Namen und Qatar Airways führt die neuen Suiten auch in München ein. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 17.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »