Rundschau

Lufthansa-Streit vertagt und Ryanair-Ausfälle ausgeweitet

20.07.2018 - 19:30 0 Kommentare

Der Rechtsstreit zwischen Lufthansa und Lauda Motion wird erst später entschieden und Ryanair muss weitere Flüge absagen. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Eine A320 der Niki. - © © AirTeamImages.com - Anthony Guerra Date Taken: 5th July 2010

Eine A320 der Niki. © AirTeamImages.com /Anthony Guerra Date Taken: 5th July 2010

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Kurzmeldungen des Tages

Der Streit um Flugzeuge zwischen Lufthansa und Lauda Motion wird erst am 19. November vor Gericht verhandelt. Wie die Agentur "Reuters" mitteilte, vertagte sich das zuständige Londoner Gericht am Freitag nach einer ersten Anhörung. Lufthansa fordert neun Airbusse aus dem früheren Bestand der Air-Berlin-Tochter Niki zurück - angeblich wegen nicht bezahlter Leasing-Raten.

© AirTeamImages, Wolfgang Mendorf Lesen Sie auch: Lufthansa will Niki-Jets für Eurowings zurück

Weil die irischen Ryanair-Piloten am Dienstag (24. Juli) zum dritten Mal streiken, hat der Low-Cost-Carrier 16 Flüge gestrichen. Laut Twitter-Mitteilung sind dies rund fünf Prozent der für diesen Tag ab Irland geplanten Verbindungen. In dieser Woche streiken die irischen Cockpit-Crews ebenfalls.

Der Zoll am Flughafen Frankfurt hat im vergangenen Jahr rund 324 Kilogramm des Rauschgifts Khat sichergestellt. Gefunden wurde die pflanzliche Substanz in 30 Briefsendungen, die aus Ostafrika verschickt worden waren. Der Hauptwirkstoff Cathinon unterliegt dem Betäubungsmittelgesetz.

Im Sommer 2020 will Germania ein zweites Flugzeug am Airport Friedrichshafen stationieren. Damit will die Airline nach eigenen Angaben 30 wöchentliche Flüge vom Bodensee-Airport aus anbieten. Germania bedient den Flughafen seit 2014.

Airbus A319 der Germania. Foto: © AirTeamImages.com, Simon Willson

Der Luftfahrtdienstleister MTU Maintenance hat das Fundament für eine 11,5 Millionen Euro Investition am Standort Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) gelegt. Dort entsteht ein neues Logistikzentrum mit 6500 Quadratmeter Betriebsfläche, wie das Unternehmen mitteilte. In dem Gebäude sollen unter anderem Einkauf, Materialwirtschaft und Logistikplanung unterkommen.

Der Bodendienstleister AHS und die Gewerkschaft Verdi haben einen Tarifvertrag für den Standort Hamburg ausgehandelt. Nach Verdi-Angaben hat er eine Laufzeit von zwei Jahren und bringt zum 1. Juli 2018 eine Gehaltserhöhung um sechs Prozent, ein Jahr später weitere vier Prozent. Tarifeinigungen mit AHS gibt es bisher in Frankfurt und Hannover.

Luftfrachtspediteure können Kapazitäten bei der ehemaligen Air-Berlin-Division Leisure Cargo nun mit sofortiger Bestätigung buchen. Wie aus einer airliners.de exklusiv vorab vorliegenden Mitteilung hervorgeht, kooperiert das Unternehmen der Zeitfracht-Gruppe dafür mit Cargo One. In Echtzeit können verfügbare Kapazitäten via Live-Spotraten abgefragt und reserviert werden.

Das schreiben die Anderen

Es ist voll am Himmel. Der Deutschland-Chef von Easyjet, Thomas Haagensen, spricht im Interview mit dem "Handelsblatt" über die Verspätungswelle, Kosten und Pläne des britischen Billigfliegers für den Brexit.

© privat, Lesen Sie auch: "Wir dürfen nicht wieder dieselben Fehler machen" Interview

Airbus' Beluga XL ist zum ersten Flug abgehoben - doch der Riesenfrachter ist unverkäuflich, berichtet die "Welt". Die Maschine wurde aus einem einzigen Grund gebaut, inklusive vieler Vorteile.

Die "Germani Airlines" versprach ihren Kunden billige Flüge. Auf die erfundene Airline mit angeblichem Sitz in Leverkusen sind auch Fluggäste aus Deutschland hereingefallen. In mehr als 300 Fällen wird nun die Staatsanwaltschaft aktiv, berichtet die "Rheinische Post".

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »