Firmenbeitrag ( Was ist das? )

Remove-Anhänger für Jedermann

17.05.2019 - 11:14 0 Kommentare

Wer die Luftfahrt liebt kennt die kultigen "Remove Before Flight"-Anhänger. Wofür die Safety-Tags benutzt werden und welche neuen Accessoires es jetzt für Fans gibt, präsentiert RBF-Originals.

Remove Before Flight: Robust, kultig und jetzt auch in super-geschmeidig - © © RBF-Originals.de -

Remove Before Flight: Robust, kultig und jetzt auch in super-geschmeidig © RBF-Originals.de

Wer kennt sie nicht: Die roten "Remove Before Flight"-Warning-Streamer an Flugzeugen. Die Anhänger finden sich an den Schutzkappen von Sensoren, an den Feststell-Pins von Fahrwerken und auch an allen anderen Teilen, die vor jedem Flug entfernt werden müssen.

Damit die oftmals sehr kleinen Abdeckungen oder Stäbchen auf keinen Fall vergessen werden, markiert der rote, nicht zu übersehende Anhänger die Teile. "RBF-Originals" aus dem Hause Runway Concept ist dabei die Marke für alles rund um "Remove Before Flight" in Deutschland.

Robust, kultig und jetzt auch in super-geschmeidig

Weil sich der Remove-Anhänger im Laufe der Zeit auch als Kult-Erkennungszeichen unter den Freunden der Luftfahrtbranche etabliert hat, gibt es ihn schon lange auch als kultiges Werbegeschenk mit Firmenaufschrift und als coolen Schlüsselanhänger in vielen Formen und Farben für Jedermann.

Das neueste sind jetzt superleichte und geschmeidige Anhänger-Fähnchen. Perfekt als Schlüsselanhänger, der nicht in der Hosentasche stört oder als modisches Accessoire für die Reißverschlüsse an Jacken, Pullovern und Rucksäcken.

Drei Stück der aus robustem Textil hergestellten und mit "Remove Before Flight"-bedruckten Fähnchen gibt es jetzt im Set für 6,95 Euro plus Versand unter RBF-Originals.de, im Piloten-Fachhandel und auf Amazon.

Firmenbeitrag von: RBF-Originals.de ( Was ist das? )
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Change Room von Diehl Aircabin GmbH Erneuter Warnstreik bei Diehl Aviation in Hamburg

    Die Mitarbeiter beim Zulieferer Diehl Aviation legen die Arbeit nieder, um gegen den geplanten Personalabbau am Standort Hamburg zu protestieren. Das Unternehmen will Teile der Produktion nach Ungarn auslagern.

    Vom 16.05.2019
  • Die Tutorial-Kolumne zum Thema industrielles Luftfahrtmanagement. Voraussetzungen für Hersteller und Instandhaltungsbetriebe

    Luftfahrttechnik-Management (4) Was sind eigentlich die Basisanforderungen bei der Herstellung und Instandhaltung luftfahrttechnischer Produkte? In seinem Tutorial auf airliners.de beschreibt Prof. Martin Hinsch die "TOP-Voraussetzungen" für luftfahrttechnisches Produktionsmanagement.

    Vom 10.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus