Reiseveranstalter fliegen mehr nach Ägypten

19.07.2017 - 11:10 0 Kommentare

Die großen Reiseveranstalter haben die Zahl der Flüge nach Ägypten erhöht. Bei FTI gibt es statt bisher 68 nun 142 Verbindungen pro Woche von Deutschland aus. Tui hat die Zahl der Flüge um rund 110 Prozent erhöht. Mehr als doppelt so viele Verbindungen wie im Vorwinter bieten Thomas Cook und Neckermann. Dies teilen die Veranstalter mit.

Ägyptischer Badeort El Gouna nördlich von Hurghada. - © © FTI Touristik/dpa-tmn -

Ägyptischer Badeort El Gouna nördlich von Hurghada. © FTI Touristik/dpa-tmn

Von: cs, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Familie ist im Flughafen Düsseldorf auf dem Weg zum Check-In. Das sind die Flug-News der Reiseveranstalter

    Die großen deutschen Reiseveranstalter passen ihr Flugprogramm im kommenden Winter an mehreren Flughäfen an. Das bedeutet teils neue Verbindungen und mehr Frequenzen, teils aber auch Kürzungen.

    Vom 24.08.2018
  • Flugzeug der litauischen Small Planet: Gerangel um die deutsche Partner-Airline. Tui plant den Winter ohne Small Planet

    Tui setzt im Winter für ihre Leipzig-Charterflüge auf Germania statt auf die strauchelnde Small Planet Deutschland. Die Berliner Konkurrenz übernimmt die Flüge - aber nicht für den ganzen Winterflugplan.

    Vom 18.10.2018
  • Zentrale von Thomas Cook in Oberursel. Auch Thomas Cook plant ohne Small Planet

    Nach Tui setzt auch Konkurrent Thomas Cook im Winter nicht mehr auf Charter von Small Planet. Man sei mit der Performance immer sehr zufrieden gewesen, nicht aber in diesem Sommer, heißt es auf Anfrage.

    Vom 23.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus