Branchenagenda

Lübeck-Ausbau und LGW-Uniformen

26.02.2018 - 07:00 0 Kommentare

In Lübeck gibt es derzeit zwar keine Linienflüge, aber große Zukunftsträume: Die Airport-Ausbaupläne sind in dieser Woche Thema vor Gericht. Und die LGW-Crews bekommen neue Uniformen. Die Termine der Woche:

Eine Fluggasttreppe steht in Lübeck auf dem Vorfeld des Flughafens. - © © dpa - Markus Scholz

Eine Fluggasttreppe steht in Lübeck auf dem Vorfeld des Flughafens. © dpa /Markus Scholz

Über die Zukunft des Flughafens Lübeck wird vor Gericht verhandelt: Am Montag (26. Februar) befasst sich das Oberverwaltungsgericht in Schleswig mit einer Klage gegen den Ausbau des Airports. In Lübeck gibt es derzeit zwar keine Linienflüge, aber große Zukunftspläne. Die Genehmigung für den Ausbau stammt bereits aus dem Jahr 2009 - ebenso lang sind Klagen von Anrainern dagegen anhängig.

Am Dienstag (27. Februar) stellt der Flughafen Wien seine Bilanz für 2017 vor und gibt einen Ausblick auf das laufende Finanzjahr. Das vergangene Jahr brachte dem größten österreichischen Airport nicht nur einen Passagierrekord, sondern durch die Insolvenzen von Air Berlin und Niki auch viele Änderungen.

Save the Date

Reservieren Sie schon jetzt einen Platz in Ihrem Terminkalender für diese interessanten Veranstaltungen:

ILA Berlin: Innovation and Leadership in Aerospace

©

Auf der ILA Berlin trifft sich das Who is Who der Luft- und Raumfahrtbranche - vom global player bis zum innovativen Startup, von politischen Delegationen bis zu visionären Zukunftsforschern. Weitere Informationen

"Save the Date"-Anzeige schalten »

Wie entwickelt sich die Reisebranche 2018? Die Verbände DRV und VDR sowie die Marktforscher der GfK präsentieren am Mittwoch (28. Februar) die wichtigsten Trends dazu in Frankfurt. Dabei geht es um die gefragtesten Urlaubsziele genauso wie um das Reiseverhalten von Business Travellern.

Ebenfalls am Mittwoch weiht der Hamburger Flughafen sein neues Behördenzentrum ein. Untergebracht sind dort künftig die Bundespolizei, die Polizei und der Zoll.

14 der 20 Dash-Flugzeuge von LGW sind bereits in Eurowings-Farben unterwegs und nun findet der Wechsel von Air Berlin zur Lufthansa-Tochter auch in den Maschinen noch einmal statt - genauer gesagt an den Mitarbeitern. Denn ab Donnerstag (1. März) tragen nach airliners.de-Informationen auch die circa 360 Kabinen-Mitarbeiter der LGW die Uniformen von Eurowings. Die Uniformen der Cockpit-Crews sollen im Anschluss angepasst werden.

Um den Flugzeugbau der Zukunft geht es am Donnerstag in Hamburg: Das Hamburg Aviation Forum soll einen Überblick über die Produktion von Flugzeugstrukturbauteilen und neueste Entwicklungen bei Reparatur- und Testverfahren geben.

Der Hauptstadtflughafen BER hat seit Dezember einen neuen Eröffnungstermin - jetzt geht es um die weiter steigenden Kosten. Die Flughafengesellschaft meldet für die Fertigstellung einen zusätzlichen Finanzbedarf von 770 Millionen Euro an. Ob der Bund sowie die Länder Berlin und Brandenburg bereit sind, erneut Geld zuzuschießen soll am Freitag (2. März) auf einer Sitzung des Flughafenaufsichtsrats diskutiert werden.

Außerdem stehen in dieser Woche für die Leser von airliners.de neue Ausgaben folgender Kolumnen an:

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Besucher auf der Luftfahrtmesse Aero Friedrichshafen. Flugzeugschau und Sun-Express-Streit

    Branchenagenda Nach der Airport Interiors Expo gibt es in dieser Woche eine weitere Luftfahrtmesse: die Aero Friedrichshafen. In München geht Eurowings auf die Langstrecke, und in Frankfurt müssen die Richter über den Betriebsrat bei Sun Express entscheiden.

    Vom 16.04.2018
  • A320 der Lauda Motion. Lauda-Flugplan und Scoot-Start

    Branchenagenda Lauda besucht Düsseldorf und Berlin - im Gepäck: Den Winterflugplan für Lauda Motion ab Deutschland. Außerdem begrüßt der Flughafen Tegel endlich mal wieder eine neue Langstrecke. Die Termine der Woche.

    Vom 18.06.2018
  • Crewmitglieder von Austrian Airlines. Konflikt bei Austrian und neue Sommerflüge

    Branchenagenda Bei Austrian Airlines könnte sich der Tarifkonflikt zuspitzen und zahlreiche neue Routen gehen an den Start. Unsere Wochenvorschau mit den wichtigsten Branchenterminen.

    Vom 30.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »