Betrieb eingestellt

Regional Air Express am Boden

02.02.2010 - 15:59 0 Kommentare

Die Charterfluggesellschaft Regional Air Express (RAE) hat den Flugbetrieb eingestellt. Medienberichten zufolge werden die fünf Flugzeuge der Airline bereits zum Verkauf angeboten.

Citation 525 - © © AirTeamImages.com -

Citation 525 © AirTeamImages.com

Die Flugzeuge der Regional Air Express (RAE) bleiben seit Jahresbeginn am Boden. RAE-Chef Fabian Theiß bestätigte letzte Woche gegenüber der „Ibbenbürener Volkszeitung“, dass die Charterfluggesellschaft den Betrieb eingestellt und ihre Flugzeuge zum Verkauf angeboten habe. Zu den Gründen dafür wollte sich Theiß bislang jedoch nicht äußern.

RAE hatte im Frühjahr 2006 ihren Sitz von Mönchengladbach zum Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) verlegt. Die Chartergesellschaft betrieb zuletzt eine Flotte aus vier Metrolinern und einem Citation-Jet. Im Dezember beschäftigte RAE noch 17 Mitarbeiter.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus