Recaro ist nun im BDLI-Präsidium vertreten

01.04.2014 - 07:17 0 Kommentare

Recaro ist jetzt erstmals im obersten Gremium des Bundesverbands der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie vertreten. Andreas Lindemann, Geschäftsführer von Recaro Aircraft Seating, wurde ins Präsidium gewählt.

Andreas Lindemann, Geschäftsführer von Recaro Aircraft Seating - © © Recaro -

Andreas Lindemann, Geschäftsführer von Recaro Aircraft Seating © Recaro

Andreas Lindemann, Geschäftsführer von Recaro Aircraft Seating, ist jetzt in das Präsidium des Bundesverbands der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) gewählt worden. Damit ist der Flugzeugsitzlieferant erstmals im obersten Gremium des Verbands vertreten, teilte Recaro mit.

Lindemann ist von den BDLI-Mitgliedsunternehmen für die Herstellergruppe III „Ausrüstung“ ins Präsidium, das aus 22 stimmberechtigten Mitgliedern besteht, gewählt worden. Zur ersten konstituierenden Sitzung waren die neuen Präsidiumsmitglieder Ende März zusammengekommen.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ansgar Lübbehusen ist neuer Leiter der Bereiche Marketing und Unternehmenskommunikation bei Lufthansa Systems. Neuer Marketing-Chef bei Lufthansa Systems

    Ansgar Lübbehusen hat zum 1. Januar 2018 die Gesamtverantwortung für die Bereiche Marketing und Unternehmenskommunikation bei Lufthansa Systems übernommen, wie das Unternehmen jüngst mitteilte. Lübbehusen ist seit 13 Jahren für die Lufthansa-Tochter tätig.

    Vom 11.01.2018
  • Oliver Lackmann Niki-Chef Oliver Lackmann geht

    Mitten im juristischen Ringen um ihr Fortbestehen muss sich die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki auch noch personell neu aufstellen. Dennoch hält der Carrier unverdrossen an den Vorbereitungen für seinen Neustart fest.

    Vom 10.01.2018
  • Fassade des Flughafens Bremen. Ausschreibung für Chefposten am Flughafen Bremen läuft

    Der Flughafen Bremen sucht nach wie vor einen neuen Chef. Nach airliners.de-Informationen befindet sich die Ausschreibung gerade im Bremer Finanz- und Wirtschaftsressort. Nach dem Ausscheiden von Flughafenchef Jürgen Bula leitet Personalchefin Petra Höfers vorübergehend die Geschäfte.

    Vom 04.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus