Qatar Airways kommt mit "Q-Suites" nach Frankfurt

04.05.2018 - 13:25 0 Kommentare

Wie Qatar Airways jetzt mitteilte, können Business-Class-Passagiere ab sofort auf der Route Frankfurt-Doha die neue "Q-Suite" nutzen. Die speziellen Business-Class-Bereiche sind mit Schiebetüren versehen, um mehr Privatsphäre zu schaffen. Bis zum Ende des Sommers will Qatar das neue Angebot auch auf den Strecken nach München und Berlin-Tegel standardisieren.

In der Kategorie

In der Kategorie "Kabinenkonzepte" gewinnt die "Qatar Airways Qsuite", entwickelt von der Design-Agentur "Priestman Goode". Die Q-Suite erlaubt das Zusammenlegen zweier Sitze zu einem Doppelbett. Auch Dreier- und Vierer-Kombinationen sind etwa für Familien möglich. © Priestman Goode

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018
  • Flugzeuge von Eurowings auf dem Vorfeld. Eurowings und Lufthansa bauen Codeshare aus

    Lufthansa verlässt den Flughafen Düsseldorf, baut aber die Vermarktung der Eurowings-Strecken aus. Eine Auswertung zeigt: Das Codesharing der beiden beschränkt sich auf wenige Flughäfen.

    Vom 16.10.2018
  • Check-In an der Lufthansa-Station Frankfurt "Die Loyalität der Kunden geht zurück"

    Interview Fluggesellschaften machen immer mehr Leistungen zum Bezahl-Service - und verprellen damit ihre Vielflieger, meint Luftfahrtberater Daegling. Im airliners.de-Interview mahnt er, das Low-Cost-Prinzip nicht zu weit zu treiben und die Meilenprogramme neu auszurichten.

    Vom 30.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus