München

Qatar Airways mit 787 nach Deutschland

15.01.2013 - 10:46 0 Kommentare

Qatar Airways hat ihre neue Boeing 787 erstmals nach München eingesetzt. Zum Februar sollen weitere Flüge umgestellt werden. Dann wird auch ein weiteres Deutschland-Ziel mit dem neuen Jet bedient.

Boeing 787 der Qatar Airways

Boeing 787 der Qatar Airways
© Qatar Airways

Business Class in der Boeing 787 von Qatar Airways

Business Class in der Boeing 787 von Qatar Airways
© Qatar Airways

Die erste Boeing 787 von Qatar Airways verl

Die erste Boeing 787 von Qatar Airways verl
© Qatar Airways

Qatar Airways Boeing 787

Qatar Airways Boeing 787
© Boeing

Knapp zwei Monate nach der offiziellen Auslieferung der ersten Boeing 787 an Qatar Airways setzt die arabische Airline ihre neuen Boeing-Jets auch nach Deutschland und in die Schweiz ein.

Seit Samstag (12.1.) fliegt der „Dreamliner“ viermal wöchentlich auf der Route Doha-München. Seit Montag setzt Qatar Airways die weitestgehend aus Verbundmaterialien bestehende Maschine zudem dreimal wöchentlich nach Zürich ein.

Die Boeing 787 verfügt bei Qatar Airways über insgesamt 254 Sitze in der Economy und Business Class. Qatar hat insgesamt 30 Boeing 787 fest bestellt und hält weitere 30 Optionen. Fünf Maschinen sind derzeit bereits ausgeliefert.

Ab dem 1. Februar soll die Boeing-787-Flotte der Qatar dann täglich nach München und Zürich zum Einsatz kommen. Einer von zwei täglichen Flügen nach Frankfurt soll ab diesem Zeitpunkt ebenfalls mit 787 bedient werden.

Derzeit setzt Qatar auf den Verbindungen nach München, Frankfurt und Zürich verschiedene Airbus-Flugzeugtypen ein, die eine Kapazität von bis zu 259 Sitzplätzen bieten.

Von: airliners.de mit Qatar Airways
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Ryanair-Flugzeug rollt vor zwei Lufthansa-Maschinen über das Vorfeld des Frankfurter Flughafens. Ryanair baut Frankfurt-Basis weiter aus

    Ryanair baut die Präsenz am Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt weiter aus. Insgesamt zehn Flugzeuge sollen im Sommer vor Ort stationiert werden. Neue innerdeutsche Flugziele finden sich aber nicht im Flugplan.

    Vom 12.09.2017
  • Flugzeuge der Lufthansa udn Ryanair am Flughafen in Madrid. Ryanair kündigt München-Flüge an

    Ryanair nimmt den Flughafen München ins Streckennetz auf. Bereits zum Winterflugplan geht es los. Zunächst steht eine Verbindung im Programm. Die Iren sind auch an Air-Berlin-Routen interessiert.

    Vom 29.08.2017
  • Airbus A350 in der Lackierung von Qatar Airways. Qatar Airways umwirbt Berliner Piloten

    Tag 3 nach der Insolvenz: Air Berlin verhandelt übers Wochenende mit Lufthansa über eine Teilübernahme – es geht wohl auch um die Mitarbeiter. Die Piloten bekommen offenbar auch von anderer Seite ein Angebot.

    Vom 18.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus