Qatar Airways will Anteile an IAG erhöhen

04.03.2015 - 13:24 0 Kommentare

Die arabische Fluggesellschaft Qatar Airways will ihre Anteile an der International Airlines Group (IAG) erhöhen. Das sagte Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker am heutigen Mittwoch auf der Tourismus-Messe ITB in Berlin. "Wir würden unsere Anteile gerne steigern", so Al Baker. Darum werde man sich mit dem IAG-Management zusammensetzen. Qatar war im Januar mit 9,99 Prozent eingestiegen. Um wie viel die Anteile aufgestockt werden sollen, ließ Al Baker offen.

Akbar Al Baker, CEO der Qatar Airways - © © Qatar Airways -

Akbar Al Baker, CEO der Qatar Airways © Qatar Airways

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerke einer A380 der Fluggesellschaft Emirates. Emirates spricht von Kooperation mit Etihad

    Emirates bringt eine mögliche Kooperation mit Etihad ins Spiel. Die beiden Golf-Carrier aus den Vereinigten Arabischen Emiraten haben vergleichbare Probleme. Es geht nicht nur um Überkapazitäten und Politik.

    Vom 12.10.2017
  • Leitwerke von British Airways und Iberia IAG wächst im September leicht

    Lufthansa-Konkurrent IAG hat im September rund 9,9 Millionen Passagiere befördert. Dies sind laut eigener Mitteilung 2,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung der Mutter von British Airways und Iberia stieg um 1,5 Punkte auf 85,6 Prozent.

    Vom 11.10.2017
  • Meridiana Boeing 737-700 Qatar Airways steigt groß bei Meridiana ein

    Qatar Airways hat 49 Prozent der Anteile an der italienischen Meridiana übernommen. Die Airline mit rund einem Dutzend Flugzeugen und Sitz auf Sardinien kooperiert bereits mit den IAG-Mitgliedern British Airways und Iberia.

    Vom 02.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus