Qantas testet Virtual-Reality-Brillen an Bord

04.02.2015 - 09:07 0 Kommentare

Die australische Qantas testet derzeit die Virtual-Reality-Brille Gear VR von Samsung als Teil des Inflight-Entertainment-Angebots. Fluggäste können die Brille in den First Lounges an den Flughäfen Sydney und Melbourne sowie auf ausgewählte Strecken in der First Class an Bord ausprobieren und beispielsweise Filme in 3D ansehen, teilte Qantas mit. Nach einer dreimonatigen Testphase soll entschieden werden, ob das Angebot auf allen Langstrecken der Airline eingeführt wird.

Qantas testet derzeit Virtual-Reality-Brillen von Samsung an Bord von ausgewählten A380-Flügen. - © © Qantas -

Qantas testet derzeit Virtual-Reality-Brillen von Samsung an Bord von ausgewählten A380-Flügen. © Qantas

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  •  Spiegelnde Monitore gehören nicht ins Flugzeug

    Digital Passenger (28) Spiegelende Monitore beim Inflight-Entertainment-System sind ein großes Ärgernis, findet unser Digital Passenger Andreas Sebayang. Dabei gibt es eine Lösung, die auch gleich die Fingerabdrücke verschwinden lässt.

    Vom 08.06.2018
  • Das Electronic Luggage Tag am Rimowa-Koffer ist gut lesbar angebracht. Rimowas Electronic Luggage Tag ist am Ende

    Auch wenn es nicht offiziell ist: Rimowas E-Gepäckanhänger ist zwei Jahre nach seiner Einführung schon wieder Geschichte. Hersteller und Produktionspartner halten sich beim Thema bedeckt. airliners.de zeichnet den Weg einer Idee nach, die einst als hoffnungsvolle Innovation galt.

    Vom 18.07.2018
  • Qantas CEO Alan Joyce spricht am 8.11.2010 auf einer Pressekonferenz in Sydney. Qantas will wohl zurück nach Deutschland

    Qantas kann sich vorstellen, wieder Verbindungen nach Frankfurt anzubieten - dank der Ultralangstrecken von der australischen Westküste zukünftig als Direktverbindung. Einen Starttermin gibt es allerdings nicht.

    Vom 18.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus