Qantas lackiert 737 in Retro-Farben

19.11.2014 - 11:00 0 Kommentare

Qantas lässt erstmals ein Flugzeug im Retro-Farbenkleid der 70er Jahre fliegen. Die werksneue Boeing 737 mit dem "Flying Kangaroo" am Heck erinnert die Manager der finanziell angeschlagenen Airline vielleicht an bessere Zeiten.

Eine Qantas-Boeing fliegt jetzt wieder als

Eine Qantas-Boeing fliegt jetzt wieder als "Flying Kangaroo" mit beschwingtem Känguru am Heck. © Qantas

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Lufthansa-A330 (links) am Airport München. Lufthansa will Air-Berlin-Tickets nicht akzeptieren

    Lufthansa kann sich aktuell vor Buchungen nicht retten. Air-Berlin-Tickets will der Konzern darum nicht akzeptieren. Dabei sind Lufthansa-Airlines nach dem Aus der ehemaligen Konkurrenz oft die einzig verbleibenden Anbieter. Die Schuld dafür sieht Lufthansa auch bei Ryanair.

    Vom 20.10.2017
  • Eine Karte des Bonusprogramms Topbonus der Fluggesellschaft Air Berlin. Topbonus-Status von Air Berlin verliert seinen Wert

    Air Berlin verschwindet vom Markt und Niki wird die Oneworld-Allianz verlassen. Das Topbonus-Meilenprogramm existiert aber weiter und etliche Airlines akzeptieren die Karten noch. Allerdings nicht ohne Haken beim Status.

    Vom 20.10.2017
  • Condor Holidays Condor startete eigenes Holiday-Angebot

    Mit "Condor Holidays" startet die deutsche Thomas-Cook-Airline eine eigene Buchungswebseite für Pauschalreisen und individuell zusammenstellbare Urlaubspakete auf Basis von Condor-Flügen. Technologiepartner ist den Angaben nach HLX.

    Vom 19.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus