Protestcamp am Frankfurter Flughafen wird geräumt

06.11.2018 - 13:29 0 Kommentare

Die Polizei hat am Dienstag mit der Räumung eines Protestcamps am Frankfurter Flughafen begonnen. Umweltaktivisten wenden sich dort seit Beginn des Jahres gegen den Bau eines Autobahnzubringers zum geplanten Terminal 3. Der Flughafenbetreiber Fraport erklärte, man habe für jeden gefällten Baum bereits an anderer Stelle einen neuen gepflanzt.

Die Autobahnabfahrt Zeppelinheim soll für das Terminal 3 des Frankfurter Flughafens ausgebaut werden. - © © Fraport -

Die Autobahnabfahrt Zeppelinheim soll für das Terminal 3 des Frankfurter Flughafens ausgebaut werden. © Fraport

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Diamond DA-42 hat Platz für vier Insassen. "Mit uns kann man einfach direkt fliegen"

    Interview Air2E will mit neuen Konzepten den Geschäftsreiseverkehr an Regionalflughäfen revolutionieren. Ein Interview über emissionsfreie Linienflüge mit Flugzeugen für drei bis sechs Passagiere und neue Vertriebsmodelle.

    Vom 21.12.2018
  • Verdi-Fahne vor einem Abflug-Schild Diese Auswirkungen haben die Verdi-Streiks

    Die Warnstreiks der Luftsicherheitsassistenten an acht deutschen Flughäfen behindern den Luftverkehr am Dienstag massiv: Nach airliners.de-Berechnungen sind fast 1200 Verbindungen gestrichen. Eine Übersicht.

    Vom 15.01.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus