Prognose: Düsseldorf schrumpft im Gesamtjahr leicht

28.12.2018 - 10:10 0 Kommentare

Rund 1,6 Prozent weniger Fluggäste als noch 2017 prognostiziert der Flughafen Düsseldorf für dieses Jahr. Mit 24,3 Millionen Passagieren liege man "trotz des Aus der Air Berlin nur leicht unter dem Rekordergebnis des Vorjahres", heißt es in einer Mitteilung. Die Zahl der Flugbewegungen sinke voraussichtlich um 1,9 Prozent auf etwa 219.000 Starts und Landungen.

Terminal des Flughafens Düsseldorf. - © © dpa - Oliver Berg

Terminal des Flughafens Düsseldorf. © dpa /Oliver Berg

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Eurowings-Maschine am Flughafen Heringsdorf Usedom bekommt Flüge nach Dortmund und Zürich

    Inselflughäfen haben zu kämpfen - auch weil immer mehr Regionalflieger verschwinden. In Heringsdorf werden die Hoteliers nun selbst aktiv, Sylt und Rostock suchen nach neuen Verbindungen.

    Vom 04.01.2019
  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus