Gemischte Halbjahreszahlen aus Leipzig und Dresden

13.07.2018 - 17:06 0 Kommentare

Den Leipziger Airport haben im ersten Halbjahr 5,3 Prozent mehr Reisende (fast 1,1 Millionen Passagiere) als im Vorjahreszeitraum genutzt. Deutlich gewachsen ist laut Betreibergesellschaft mit 12,1 Prozent der Cargo-Bereich. In Dresden lag das Passagieraufkommen 2,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Airport kommt auf knapp über 790.000 Passagiere.

DHL-Frachtmaschinen werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. - © © dpa - Jan Woitas

DHL-Frachtmaschinen werden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen. © dpa /Jan Woitas

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Drei Maschinen auf dem Vorfeld des Flughafens in Dresden. Airline-Pleiten treffen besonders den Osten

    Die Marktaustritte von Germania, BMI oder auch Small Planet Airlines spüren vorrangig kleinere Flughäfen. Besonders schwierig ist die Situation in Rostock, Erfurt und Dresden. Aber auch andere Regionalflughäfen verlieren.

    Vom 08.07.2019
  • Terminal 2 des Hamburg Flughafens Große Airports werden größer - kleine werden kleiner

    Der Luftverkehr in Deutschland und Europa wächst im Mai weiter, wenn auch mit vergleichsweise geringen Raten. Die großen Flughäfen liegen im Plus, während kleinere und damit auch die ostdeutschen Airports verlieren. Eine Analyse.

    Vom 27.06.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus