Lesetipp

Polnische Enter Air strebt Mehrheit an Chair Airlines an

14.06.2019 - 10:06 0 Kommentare

Die polnische Enter Air hält aktuell 49,9 Prozent der Anteile an Chair Airlines und strebt an, die Mehrheit zu übernehmen. Derzeit hält Leyla Ibrahimi, die Besitzerin von Air Prishtina, einen Anteil von 50,01 Prozent. Enter Air habe sich das Recht gesichert, weitere 30,01 Prozent des Aktienkapitals zu übernehmen, berichtet das Portal "Travel News".

Visualisierung eines Airbus A319 der Chair Airlines - © © Chair Airlines -

Visualisierung eines Airbus A319 der Chair Airlines © Chair Airlines

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Leitwerke der Lufthansa Group Airlines. Lufthansa Group prüft angeblich Umwandlung zur Holding

    Mit Ausnahme von Eurowings werden die Airlines der Lufthansa Group zentral gesteuert. Seit rund dreieinhalb Jahren übernehmen einzelne Teile zudem Aufgaben für den Gesamtkonzern. Das soll sich jetzt wohl wieder ändern.

    Vom 29.07.2019
  • Ein Airbus A320 von Easyjet vor den österreichischen Alpen. Easyjet mit klarem Aufwärtstrend im dritten Quartal

    Nach schwierigen Monaten kommt der Billigflieger Easyjet langsam wieder in Schwung. Die Ticketpreise ziehen an, die Buchungslage ist stark und von Ryanair kommt ein Top-Manager, der dort als O'Leary-Nachfolger gehandelt wurde.

    Vom 18.07.2019
  • Flugzeug vor Euro-Geldscheinen. So viel zahlen die Fluggesellschaften für den EU-Emissionshandel

    Hintergrund Noch 2017 waren die Kosten im EU-Emissionshandel für Fluggesellschaften überschaubar. Das ändert sich aber rasant. Schon im vergangenen Jahr mussten die Airlines in Europa über eine halbe Milliarde Euro für Emissions-Zertifikate bezahlen. Eine Übersicht.

    Vom 16.08.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus