Lesetipp

Politiker für Suche nach neuem Standort, wenn BER nicht 2020 öffnet

02.07.2019 - 17:21 0 Kommentare

Falls der Berliner Pannen-Airport BER auch 2020 nicht eröffnen kann, schlägt CDU-Politiker Christian Gräff vor, die beiden alten Flughäfen Schönefeld und Tegel zu renovieren und sich auf die Suche nach einem neuen Standort im ostdeutschen Umland zu machen, schreibt die "Berliner Morgenpost".

Von: dk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Montage: airliners.de Verkehrsminister Scheuers Drucksache

    Die Born-Ansage (112) Verkehrsminister Andreas Scheuer macht kurz vor dem Ende der Groko richtig Druck. In der Automobilindustrie und auch am BER. Toll, findet unser Kolumnist Karl Born: Dann wird ja endlich alles gut.

    Vom 06.06.2019
  • Ein Arbeiter am BER. Bund fordert Stellungnahme zu BER-Eröffnung

    Das Bundesverkehrsministerium will Klarheit über den BER-Eröffnungstermin im Oktober 2020 und fordert von der Betreibergesellschaft eine "verbindliche Stellungnahme". Diese hält am Eröffnungstermin fest.

    Vom 15.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus