Pobeda verbindet Moskau mit Leipzig

02.03.2018 - 17:21 0 Kommentare

Die russische Billigairline Pobeda wird ab dem 16. April dreimal wöchentlich Moskau mit Leipzig verbinden. Immer montags, mittwochs und freitags starten Maschinen vom Flughafen Moskau-Vnukovo nach Leipzig, wie aus Airlinedaten hervorgeht. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800.

Flugzeuge der Aeroflot-Billigflugtochter Pobeda in Moskau-Vnukovo. - © © AirTeamImages.com - Alexander Mishin

Flugzeuge der Aeroflot-Billigflugtochter Pobeda in Moskau-Vnukovo. © AirTeamImages.com /Alexander Mishin

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus