Pobeda nimmt neuen Anlauf nach Salzburg

11.09.2018 - 15:54 0 Kommentare

Pobeda hat Salzburg-Flüge in die Reservierungssysteme geladen. Demnach steht ab Dezember wöchentlich eine Rotation aus Moskau-Wnukowo im Flugplan. Vor zwei Jahren hatte die russische Billigairline die Route nach nur einer Woche Betrieb wieder eingestellt.

Flugzeuge der Aeroflot-Billigflugtochter Pobeda in Moskau-Vnukovo. - © © AirTeamImages.com - Alexander Mishin

Flugzeuge der Aeroflot-Billigflugtochter Pobeda in Moskau-Vnukovo. © AirTeamImages.com /Alexander Mishin

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Nachtansicht vom Flughafen Salzburg: Streit im Kontrollgremium. Führungsstreit am Airport Salzburg

    Am Salzburger Airport tobt ein Streit unter Aufsichtsratsmitgliedern. Ausgetragen wird er über die Medien. Es geht um "schlechte Vorbereitung" und "Interessenkonflikte". Der Airport äußert sich in einer Mitteilung.

    Vom 29.06.2018
  • Berlin-Tegel war jahrelang eines der beiden großen Drehkreuze von Air Berlin. Langstrecken-Plus und Ryanair-Minus

    Aktuelle Streckenmeldungen Der Luftverkehrsstandort Berlin bekommt noch einmal drei neue Interkontinental-Verbindungen und Ryanair setzt auf ihrer einzigen innerdeutschen Route den Rotstift an. Unsere aktuelle Streckenzusammenfassung.

    Vom 05.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus