Pistensanierung in Bern geht in zweite Etappe

03.05.2017 - 16:33 0 Kommentare

Am 17. Mai startet die Sanierung der Start- und Landebahn am Airport Bern in die zweite Phase. Die Arbeiten würden nachts durchgeführt, der Flugverkehr sei nicht beeinträchtigt, teilte der Schweizer Flughafen mit. Die Kosten des Projekts betragen umgerechnet rund 4,6 Millionen Euro.

Maschinen verschiedener Fluggesellschaften stehen am Airport in Bern (Archivfoto). - © © Flughafen Bern -

Maschinen verschiedener Fluggesellschaften stehen am Airport in Bern (Archivfoto). © Flughafen Bern

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Gebäude am Airport Bern. Bern setzt Ausbauphase wegen Skywork-Insolvenz aus

    Mit der Skywork-Pleite verliert der Flughafen Bern seine wichtigste Kundin. Jetzt passt der Airport sein Geschäftsmodell an. Der geplante Ausbau pausiert erst einmal und auch Jobs fallen weg.

    Vom 21.09.2018
  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus